Venezuela: Die Glanzlichter erleben

Erleben Sie den SALTO ÁNGEL, deN höchsten Wasserfall der Welt (20 Mal so hoch wie die Niagarafälle), und die GRAN SABANA, wo die majestätischen Tafelberge mit ihrer reichhaltigen endemischen Artenvielfalt ökologischen Inseln gleichen. Im dichten und weitläufigen Labyrinth von Flüssen im Tropendschungel des Orinoco-Delta lernen Sie die Subsistenzwirtschaft der Warao-Indianergemeinden kennen und entdecken zahlreiche Tiere wie Tucan, Papagaien, Affen und Wasserschweine.

Erlebnis, Abenteuer - Begegnung für
60plus Frauen Singles Standard
Jetzt anfragen
Details
16 oder 19 Tage
ab/an Caracas
Individualreise
ab 2.120 EUR

Höhepunkte Ihrer Venezuela-Rundreise

Ein Ausflug in die "Vergessene Welt" Arthur Conan Doyles, auf den Spuren der ältesten Bergformation des Planeten durchqueren Sie die große Savanne Venezuelas und bestaunen die steilen, rötlichen Steilwände der Tafelberge. Auf einer abenteuerlichen Flußexpedition entdecken Sie zahlreiche Wasserfälle, durchqueren Stromschnellen und atemberaubende Schluchten. Höhepunkt der Venezuela-Reise ist im Canaima Nationalpark eine Wanderung durch den dichten Regenwald, bis die Vegetation den Blick auf den legendärsten und höchsten Wasserfall der Erde preisgibt: Den Salto Angel. Es folgt ein Besuch im dichten Dschungel des Orinoco-Deltas, im Reich der Warao-Indios. Mit etwas Glück entdecken Sie hier Affen, Papageien und Tucane. Die letzten Tage sind dem Faulenzen an den mitunter schönsten Sandstränden des Landes, den Río Caribe gewidmet. Und wer noch mehr Sonne sucht, kann optional auch noch ein paar Tage in der Postkartenidylle des Archipels Los Roques verbringen.

Stationen Ihrer Venezuela-Rundreise

1. Tag: Ankunft in Venezuela / Transfer zum Hotel
2. Tag: Caracas- Puerto Ordaz – Gran Sabana
3. Tag: Wasserfälle – Flussexpeditionen
4. Tag:  Besuch Wasserfälle & Schluchten
5. Tag:  Santa Elena –  Puerto Ordaz 
6. Tag:  Puerto Ordaz – Nationalpark Canaima
7. Tag:  Tagesausflug „Salto Angel"
8. Tag:  Canaima – Puerto Ordaz
9. Tag: Delta Orinoco
10. Tag: Delta Orinoco
11. Tag: Delta Orinoco – Rio Caribe
12.-14. Tag: Strandtage
15. Tag:  Paria - Cumana
16. Tag:  Cumana-Caracas – Heimflug oder Los Roques

Anschlussprogramm (optional): Caracas – Los Roques 3 Nächte
17./18. Tag:  Strandtage
19. Tag:  Los Roques – Caracas – Heimflug

Verlauf Ihrer Venezuela-Rundreise

1. Tag: Ankunft in Venezuela / Transfer zum Hotel
Empfangen werden Sie am internationalen Flughafen Simón Bolivar in Maiquetiá, wo Sie Ihre Tickets und Voucher von Ihrem Reisebegleiter überreicht bekommen. Sie werden zum Hotel Miramar in der Nähe des Flughafens gebracht, wo Sie auch die erste Nacht verbringen werden.(-/-/-)

2. Tag: Caracas- Puerto Ordaz – Gran Sabana
Sie werden am Hotel abgeholt, um zum Flughafen von Caracas zu fahren. Von dort aus fliegen Sie nach Puerto Ordaz, wo Sie bereits für Ihre Tour in die Gran Sabana erwartet werden. Sie besichtigen den Cachamay-Park oder den Macagua-Staudamm, bevor Sie Ihre Route weiter fortsetzen, um beispielsweise die Bergwerksregion von El Callo, Tumeremo (hier Mittagessen), Guasipati oder Upata anzuschauen. Weiter geht es über El Dorado, La Claritas und den Kilometer 88. Hier beginnen Sie den Aufstieg über die Sierra de Lema. Auf Ihrer Wanderung pausieren Sie am Jungfrauenfelsen (Piedra de la Virgena), sowie am Monument des Pioniersoldaten (El Soldado Pionero). Die Nacht verbringen Sie in einer einfachen Posada. (-/M/A)

3. Tag: Wasserfälle – Flussexpeditionen
Nach dem Frühstück brechen Sie auf, um die Nordroute zu besteigen, die Sie bis zum indigenen Weiler LiwoRiwo führt. Nach einer etwa 25-minütigen Bongoboot-Fahrt kommen Sie am Chinak-Meru-Wasserfall an. Hier haben Sie Zeit, die wunderschöne Landschaft zu genießen, bevor Sie den Aufstieg zum Fuße des Wasserfalls, sowie den Rückweg zum LiwoRiwo beginnen, wo Sie zu Mittag essen. Danach führen Sie Ihre Tour fort in Richtung Kaui-Wasserfall und von dort zur heutigen Unterkunft, die wieder eine einfache Posada ist. (F/M/A)

4. Tag:  Besuch Wasserfälle & Schluchten
Heute fahren Sie nach dem Frühstück los, um an der Grenze zwischen Brasilien und Venezuela die Aussicht über diese beiden Länder zu genießen. Im Anschluss daran befahren Sie die Südroute, die Sie bis zu den Stromschnellen des Strims führt. Auf dem Weg machen Sie mehrere Stopps an diversen Wasserfällen und Schluchten: Der Kako Parú, die Cortina de Yuruani oder der Suruape, wo Sie zu Mittag essen. Ihre Tour endet an der Pacheco-Schlucht und am Kama-Wasserfall am späten Nachmittag. Hier verbringen Sie die Nacht in der Yakoo-Lodge (F/M/A)

5. Tag:  Santa Elena –  Puerto Ordaz  
Heute geht es zurück nach Puerto Ordaz. Auf der Fahrt dorthin pausieren Sie am Aussichtspunkt Balcón de la Escalera, sowie im Dorf El Callao. Sie besichtigen die Goldminen einiger Goldjuwelenhändler und werden am Nachmittag zum Hotel Venetur gebracht, wo Sie übernachten. (F/M/-)

6. Tag:  Puerto Ordaz – Nationalpark Canaima
Sie werden im Hotel abgeholt und zum Terminal des Internationalen Flughafens begleitet, von wo aus Sie in den Nationalpark ,,Canaima" fliegen. Nachdem Sie Ihr Gepäck in der Waku-Lodge an der Canaima-Lagune abgestellt und dort ein stärkendes Mittagessen zu sich genommen haben, beginnen Sie die Exkursion von den rötlichen Sandstränden der Lagune zu den tosenden Wasserfällen, wie zum Beispiel dem ,,Krötenwasserfall" (Salto El Sapo), der sich gut eignet, die schönsten Bilder im ganzen Nationalpark zu schießen. Sie kehren in Ihre Lodge zurück, essen zu Abend und übernachten in der Waku-Lodge, von wo aus Sie noch einen herrlichen Blick auf die Lagune werfen können. (F/M/A)

7. Tag:  Tagesausflug „Salto Angel"
Heute heißt es für Sie früh aufstehen. Ein Jeep bringt Sie um 5 Uhr morgens zur Bootsanlegestelle, woe Sie in ein Kanu aus Holz umsteigen und den Fluss Carrao hinauffahren, um beispielsweise die Mayupa Stromschnellen, den ,,Pozo de Felicidad" oder die Orchideeninsel zu passieren. Nach drei Stunden erreichen Sie den Fluss Churun. Nun fahren Sie weitere anderthalb Stunden flussaufwärts zur Isla Raton, wo die Wanderung zum Salto Angel beginnt. Diese führt Sie durch dichten Regenwald mit Farnen, Palmen und zahlreichen anderen Pflanzen. Sie erreichen ein Plateau, von wo aus Sie einen beeindruckenden Ausblick auf den gesamten Wasserfall genießen. Nachdem Sie nach Isla Raton zurückgekehrt sind, essen Sie zu Mittag, bevor Sie mit dem Boot zurück nach Canaima fahren. Sie treffen gegen 17 Uhr dort ein und übernachten wiederholt in der Waku-Lodge.(F/M/A)

8. Tag:  Canaima – Puerto Ordaz
Den heutigen Morgen haben Sie zur freien Verfügung, um in der Lagune zu entspannen, oder um in einem der Shops Kunsthandwerke zu erwerben. Sie fliegen zurück nach Puerto Ordaz, um von dort das Delta Orinoco anzufahren. Zuerst fahren Sie bis zum Hafen Boca de Uracoa, einem kleinen Ort im Norddelta. Von hier aus gelangen Sie über den Wasserweg, auf dem Sie die eindrucksvolle Landschaft des Orinocodeltas bewundern können, zur Lodge, in der Sie die kommende Nacht verbringen. Bevor Sie zu Bett gehen, essen Sie in der Lodge zu Abend und können einen unvergesslichen Sonnenuntergang am Orinoco genießen. (F/M/A)

9. Tag: Delta Orinoco
Heute unternehmen Sie eine Tour ins Herz des Urwaldes mit Übernachtung im Jakara Camp, welches sich ca. zweieinhalb Stunden vom Orinoco-Lodge mitten im Urwald befindet. In einer wunderschönen Gegend mit einer großen Anzahl von Vögeln verbringen Sie den Rest des Tages, sowie die kommende Nacht. Das Camp (über dem Wasser erbaut) ist ideal für ein Abenteuer im Urlaub, denn man kann hier Affen, Papageien, Tucane und Adler sehen. Nach dem Abendessen unternehmen Sie noch eine kurze Nachtfahrt, und mit ein bisschen Glück erhaschen Sie vielleicht einen Blick auf die nachtaktiven Bewohner des Urwaldes. (F/M/A)

10. Tag: Delta Orinoco
Nach  dem  Frühstück  durchstreifen  wir  den  Dschungel  in  kleinen  Kanus,  auf  den  schmalen Wasserwegen, welche nur die Warao Indios kennen. Sie nutzen diese abgelegenen Kanäle seit über 80 Jahren zum Fischen. Dann unternehmen Sie noch einen Ausflug zu Fuß in den Dschungel, bevor Sie im Camp zu Mittag essen. Es folgt ein Abstecher zum Delta des Orinoco, welches in den Atlantischen Ozean mündet. Von hier aus geht es direkt zurück ins Camp in der Orinoco Delta Lodge, wo Sie nach dem Abendessen übernachten. (F/M/A)

11. Tag: Delta Orinoco – Rio Caribe
Nach dem Frühstück verlassen Sie das beeindruckende Delta und fahren per Boot zurück zum Boca de Uracoa. Es geht weiter vorbei an einem der schönsten Landstriche Venezuelas mit Bergen, dichten Wäldern, heißen Quellen und den mitunter schönsten Sandstränden des Landes, den Rio Caribe. Sie übernachten in der Posada Villa Playa el Uva. (F/-/A)

12.-14. Tag: Strandtage
Diese Tage stehen zur freien Verfügung. Sie können am kleinen Pool der Posada liegen, den Strand besuchen oder optional Touren durchführen. Die Nächte verbringen Sie in der Posada ,,Villa Playa de Uva". (F/-/A)

15. Tag:  Paria - Cumana
Nach dem Frühstück  fahren Sie nach Cumana, in die älteste Stadt Venezuelas. Die Stadt verfügt über einen historischen Stadtkern und das Fort San Felipe, von dem aus Sie einen herrlichen Blick auf die Altstadt und das karibische Meer genießen können. Sie übernachten in der Posada Bubulina. (F/-/-)

16. Tag:  Cumana-Caracas – Heimflug oder Los Roques
Sie werden vom Hotel aus zum Flughafen von Cumana gebracht, um zuerst nach Caracas und von dort aus nach Hause zu fliegen. Alternativ können Sie auch noch am Anschlussprogramm zu dieser Reise teilnehmen.

Anschlussprogramm: Caracas – Los Roques 3 Nächte

Nach Ankunft in Caracas nehmen Sie einen Charterflug nach Los Roques. Nach einem etwa 50-minütigen Flug kommen Sie auf dem Archipel Los Roques an. In kleinen Fischerbooten werden Sie zu nahe gelegenen Inseln gefahren, deren weißen Sandstrände mit türkisfarbenem Wasser ideal zum Schwimmen einladen. Von der Posada werden Sie mit einem Picknicklunch, sowie mit Strandstühlen und Sonnenschirmen versorgt. Sie übernachten in der Posada Mediterraneo, inklusive Vollpension, sowie Tagesausflügen auf die nahe gelegenen Inseln. (-/M/A)

17./18. TagStrandtage
Dieser Tag gilt der reinen Entspannung. Die wunderschönen Stränden laden zum Baden ein und Sie können mit Ruhe die vielen schönen Erlebnisse Ihrer Reise Revue passieren lassen können. Aufenthalt in der Posada Mediterraneo, inklusive Vollpension, sowie Tagesausflügen auf die nahe gelegenen Inseln. (F/M/A)

19. Tag:  Los Roques – Caracas – Heimflug
Nach  dem  Frühstück  werden Sie zu Ihrem Rückflug nach Caracas gebracht. Dort wechseln Sie den Flughafen und treten Ihre Heimreise an. (F/-/-)  

Termine, Preise, Bedingungen, etc.

Preise:

Preis* pro Person im Doppelzimmer:  ab 2.120 EUR
bei lokalem, englischsprachigem wechselnden Reiseleiter

Preis* pro Person im Doppelzimmer:  ab 2.960 EUR
bei durchgängigem deutschsprachigem Reiseleiter

Optionale Badeverlängerung Los Roques in Posada Mediterraneo Superior. Preis* pro Person im Doppelzimmer: ab 710 EUR

*Preisänderungen z.B. auf Grund von Währungsschwankungen sind möglich.

 

Leistungen:

  • alle Inlandsflüge wie aufgeführt/Economy Class
  • Übernachtungen in Mittelklassehotels/Posadas oder ähnliche wie vorgeben!
  • Verpflegung laut Programm
  • Ausflüge, Transfers, Besichtigungen und Eintrittsgelder wie beschrieben
  • durchgehende deutschsprechende örtliche Reiseleitung vom 01. bis 13. Tag

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Internationale Anreise/ internationaler Flug
  • Nationalparkgebühr Canaima ca. 30 US$
  • Nationalparkgebühr Los Roques ca. 40 US$
  • Trinkgelder, Getränke und persönliche Ausgaben

Programm

Programmhinweise:

  • Diese Reise ist jederzeit buchbar. Bitte fragen Sie die jeweilige Verfügbarkeit Ihrer Wunschtermine bei uns an.
  • Gerne unterbreiten wir auch ein Flugangebot für den Zubringerflug ab Europa.
  • Der Interkontinentalflug kostet ab 900 Euro (Economy) pro Person.
  • Die Teilnehmer sollten über eine Auslandsreisekrankenversicherung verfügen.
  • Änderungen des Reiseverlaufs und der Flugverbindungen bleiben vorbehalten.
  • Alle Preise vorbehaltlich Kursschwankungen.

Generelle Hinweise:

  • Im Anschluss an Ihre Buchung, empfehlen wir Ihnen dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Falls Sie Ihre Reise wegen Krankheit, aus familiären oder sonstigen Gründen absagen müssen, entschädigt Sie die Versicherung für Reisekosten, die von der Rückerstattung ausgeschlossen sind.

Atmosfair

  • Zielflughafen = Venezuela, Maiquetía
  • Emission = 5580 kg CO2
  • Beitrag = 129 EUR zum CO2 Rechner

Gutes Reisen

Gutes Bewusstsein für die Welt in der wir leben.

Sie reisen mit einem der wenigen für Nachhaltigkeit zertifizierten Veranstalter.

[Infos]

Text der identifiziert werden soll

Bitte geben Sie zusätzlich noch den Sicherheitscode ein!