Die Archipell 1: Individuelle Kreuzfahrten zu den Galapagosinseln

Die im September 2013 renovierte Archipell I ist ein komfortabler, mittelgroßer Katamaran mit 8 Kabinen, die alle Meerblick bieten. Jede der 8 Kabinen verfügt über große Fenster, eine Klimaanlage, ein privates Badezimmer und viel Stauraum und Platz für Ihr Gepäck.

Naturkundliche_Reisen für
60plus Standard
Jetzt anfragen
Details
5 Tage
ab/an Sta. Cruz
Individualreise
ab 1.830 EUR
pro Person in einer Doppelkabine, zzgl. Rabatt bis 20 Prozent an bestimmten Terminen!

Der Galapagos-Katamaran Archipell I im Überblick

Die im September 2013 renovierte Archipell I ist ein komfortabler Galapagos-Katamaran, auf dem 16 Passagiere in Zwei- oder Doppelbett-Kabinen untergebracht werden können. Jede der 8 Kabinen verfügt über große Fenster, eine Klimaanlage, ein privates Badezimmer und viel Stauraum und Platz für Ihr Gepäck.

Die öffentlichen Bereiche haben viel zu bieten: Sie haben die Möglichkeit in den großzügigen Gemeinschaftsräumen zu relaxen, oder einen der köstlichen Cocktails der Bord-Bar zu genießen. Um die Zeit zwischen den aufregenden Galapagos-Ausflügen zu überbrücken, sind im Aufenthaltsraum Brettspiele, ein Fernsehgerät mit DVD-Player, sowie ein Beamer für die Passagiere bereit gestellt. Oder aber Sie durchstöbern die gut sortierte Bibliothek des Katamarans. Bei schönem Wetter können Sie auf der Aussichtsplattform echtes Galapagos-Feeling bekommen, wenn Sie die Meeresbrise auf Ihrem Gesicht spüren, oder in der Nacht den sternübersäten Himmel bestaunen.

Yachtname: Archipell I
Kategorie: Erste Klasse
Kapazität: 16 Passagiere
Anzahl der Kabinen: 8

Länge: 28,60 Meter
Breite: 10,80 Meter
Geschwindigkeit: 10 Knoten
Schiffstyp: Motor-Katamaran
Baujahr: 2003

Ausstattung der Kabinen: 8 klimatisierte Kabinen mit Meerblick, privatem Badezimmer (Warmwasser), Safe, Schrank, Kommode und Fön (6 Twin- und 2 Doppelzimmer)
Öffentliche Bereiche: Speisesaal, Innen- und Außenbar, Bücherei, Sonnendeck, Aufenthaltsraum mit TV und DVD, Eis-Maschine

Crew: Englisch- und spanischsprechend
Guide: Englisch- und spanischsprechend
Verpflegung an Bord: Buffet im Restaurant, Wasser, Kaffee und Tee (Vegetarische Mahlzeiten auf Wunsch)
Aktivitäten: Kayak, Schnorcheln (Ausstattung ist bis auf Neoprenanzug inkludiert (35$ pro Woche))

Stationen der Route A: 8-tägige Galapagos-Kreuzfahrt (Mo-Mo) auf der Archipell I

Tag 1 Montag: Ankunft am Flughafen der Insel San Cristobal
Tag 2 Dienstag: Insel Plaza Sur – Insel Santa Fé
Tag 3 Mittwoch: Insel Floreana
Tag 4 Donnerstag: Insel Santa Cruz – Charles Darwin Station
Tag 5 Freitag: Insel Isabela - Tintoreras, Humedales, Interpretations-Center
Tag 6 Samstag: Insel Isabela - Moreno Point, Elizabeth Bay
Tag 7 Sonntag: Insel Isabela – Tagus Cove, Insel Fernandina - Espinzoa Point
Tag 8 Montag: Insel Santa Cruz, Strand „Las Bachas"", Insel Baltra – Transfer zum Flughafen, Heimreise

Stationen der Route A1: 5-tägige Galapagos-Kreuzfahrt (Mo-Fr) auf der Archipell I

Tag 1 Montag: Ankunft am Flughafen der Insel San Cristobal
Tag 2 Dienstag: Insel Plaza Sur und Insel Santa Fé
Tag 3 Mittwoch: Insel Floreana
Tag 4 Donnerstag: Insel Santa Cruz-Charles Darwin Station
Tag 5 Freitag: Insel Baltra-Transfer zum Flughafen, Heimreise
Die letzte Nacht verbringen Sie im Hotel in Puerto Ayora.

Stationen der Route A2: 5-tägige Galapagos-Kreuzfahrt (Do-Mo) auf der Archipell I

Tag 1 Donnerstag: Ankunft am Flughafen der Insel Baltra-Insel Santa Cruz
Tag 2 Freitag: Insel Isabela – Tintoreras, Humedales, Interpretations-Center
Tag 3 Samstag: Insel Isabela – Moreno Point, Elizabeth Bay
Tag 4 Sonntag: Insel Isabela – Tagus Cove / Insel Fernandina, Espinoza Point
Tag 5 Montag: Insel Santa Cruz – Mangrovenbucht "Caleta Tortuga Negra" – Insel Baltra, Transfer
zum Flughafen, Heimreise

Stationen der Route B: 8-tägige Galapagos-Kreuzfahrt (Mo-Mo) auf der Archipell I

Tag 1 Montag: Ankunft am Flughafen der Insel Baltra – Insel North Seymour
Tag 2 Dienstag: Insel Genovesa - El Barranco / Darwin Bay
Tag 3 Mittwoch: Insel Bartholomé - Sullivan Bay
Tag 4 Donnerstag: Insel Santa Cruz - Darwin Station / Hochland
Tag 5 Freitag: Insel Floreana - Cormorant Point, Champion Islet, Post Office Bay
Tag 6 Samstag: Insel Espanola - Gardner Bay - Punta Suarez
Tag 7 Sonntag: Insel San Cristobal - Punta Pitt, Cerro Bujo
Tag 8 Montag: Insel San Cristobal, Transfer zum Flughafen, Heimreise

Stationen der Route B1: 5-tägige Galapagos-Kreuzfahrt (Mo-Fr) auf der Archipell I

Tag 1 Montag: Ankunft am Flughafen der Insel Baltra – Insel North Seymour
Tag 2 Dienstag: Insel Genovesa– El Barranco / Darwin Bay
Tag 3 Mittwoch: Insel Bartholomé - Sullivan Bay
Tag 4 Donnerstag: Insel Santa Cruz - Charles Darwin Station / Hochland
Tag 5 Freitag: Insel Baltra – Transfer zum Flughafen, Heimreise
Die letzte Nacht verbringen Sie im Hotel in Puerto Ayora, Santa Cruz.

Stationen der Route B2: 5-tägige Galapagos-Kreuzfahrt (Do-Mo) auf der Archipell I

Tag 1 Donnerstag: Ankunft am Flughafen der Insel Baltra / Charles Darwin Station
Tag 2 Freitag: Insel Floreana - Cormorant Point, Champion Islet, Post Office Bay
Tag 3 Samstag: Insel Espanola - Gardner Bay, Suarez Point
Tag 4 Sonntag: Insel San Cristobal - Punta Pitt, Cerro Bujo
Tag 5 Montag: Insel San Cristobal, Transfer zum Flughafen, Heimreise

Verlauf der Route A: 8-tägige Galapagos-Kreuzfahrt (Mo-Mo) auf der Archipell I

Tag 1 Montag: Ankunft am Flughafen der Insel San Cristobal-La Galapaguera
Nach Ankunft am Flughafen der Insel San Cristobal werden Sie von Ihrer Reiseleitung in Empfang genommen und zum Katamaran Archipell I gebracht, welcher im Hafen Baquerizo Moreno liegt. An Bord werden Sie von der Crew willkommen geheißen und haben Zeit Ihre Kabinen zu beziehen. Vor dem Mittagessen bekommen Sie noch einige Informationen zu Ihrer Kreuzfahrt und dem Aufenthalt an Bord. Nun beginnt Ihr erster Ausflug: Ziel ist Galapaguera im Nordosten der Insel San Cristobal. Dieses Aufzucht- und Informationszentrum wurde gegründet um die besondere Schildkröten-Spezies der Insel San Cristobal zu schützen und um den Besuchern die Bedeutung des Umweltschutzes und die Erhaltung der Natur auf den Galapagosinseln nahezubringen. Am Abend kehren Sie auf den Katamaran Archipell I zurück. (-/M/A)

Tag 2 Dienstag: Insel Plaza Sur – Insel Santa Fé
Insel Plaza Sur: Die Insel Plaza Sur hat zwei einmalige Pflanzenarten, die sich quer über die Landschaft der Insel verteilen. Bizarre Baumopuntien und am Boden wachsenden Galapagos-Sesuvien schmücken die Natur. Auf Ihrer Wanderung über die Insel haben Sie die Möglichkeit Landleguane zu beobachten, die im Schatten der Kakteen liegen und auf herunterfallende Kaktusfeigen warten.

Insel Santa Fé: Die Insel Santa Fé gilt als das aufregendste Ziel der Galapagosinseln für Exkursionen entlang der Küste. Hier haben Sie die Wahl zwischen zwei Wanderrouten: Die eine Variante führt Sie zum größten Opuntienbaum der Galapagosinseln, während die zweite Route ins Hochland der Insel Santa Fé führt. Hier erwarten Sie viele Landleguane. Nach einer langen Wanderung lädt das ruhige, klare Wasser zu einer Erfrischung ein. Schnorcheln Sie in kleinen Buchten oder schwimmen Sie mit verspielten Seelöwen, bevor Sie zurück auf den Katamaran kehren und den Abend ausklingen lassen. (F/M/A)

Tag 3 Mittwoch: Insel Floreana – Peace Asylum, La Loberia
Peace Asylum: Im Peace Asylum (Friedensasyl) liegt eine Quelle die vor vielen Jahren Piraten, später auch Siedler, auf die Insel Floreana gelockt hat. Sie war eine der sehr wenigen Quellen auf den Galapagosinseln, von denen man ganzjährig frisches Wasser bekommen konnte.

La Loberia: La Loberia ist ein kleiner Strand, der eine Kolonie von Seelöwen, sowie zahlreiche Meeresleguane beheimatet. Es besteht die Möglichkeit von der Stadt aus dorthin zu laufen, um vor Ort zu schnorcheln und zu entspannen. Wenn Sie Glück haben werden Sie von einem verspielten Seelöwen begleitet oder können Rochen beobachten. (F/M/A)

Tag 4 Donnerstag: Insel Santa Cruz-Charles Darwin Station, El Chato
Charles Darwin Station: Die Charles Darwin Station besteht aus einem Informationszentrum, einem Museum, einer Bibliothek, sowie einer Schildkröten-Aufzuchtstation. In der Aufzuchtstation können Sie Schildkröten verschiedener Unterarten betrachten, die dort auf ihre Wiedereinführung in den natürlichen Lebensraum vorbereitet werden.
(Falls Ihre Kreuzfahrt nur viertägig ist, fliegen Sie nach diesem Ausflug zurück aufs ecuadorianische Festland)

Das Hochland von Santa Cruz: Das Hochland von Santa Cruz hat einmalige Vegetationszonen. Hier besuchen Sie die private Farm „Las Primicias". Dieses Reservat bietet Ihnen die beste Gelegenheit die Riesenschildkröten der Insel Santa Cruz in ihrem natürlichen Lebensraum zu bestaunen. (F/M/A)

Tag 5 Freitag: Insel Isabela – Tintoreras, Humedales
Die Insel Isabela ist die größte Insel des Galapagos-Archipels. Mit einer Fläche von 4.588 Quadratkilometern umfasst Sie mehr als die Hälfte der Landfläche der gesamten Galapagosinseln.
Heute besuchen Sie die kleine Insel „Tintoreras", wo Sie einen Spaziergang durch die bizarre Landschaft machen, die durch Lavaformationen geprägt ist. Hier bietet sich auch die Chance Eidechsen und Seelöwen zu sehen. Mit etwas Glück, treibt sich möglicherweise gerade ein Weißspitzen-Riffhai im flachen Wasser, neben der Küste herum.

Humedales (The Wetlands): Die sechs Kilometer langen, im Süden der Insel Isabela gelegenen, Sumpfgebiete ,,Humedales" befinden sich direkt vor Puerto Villamil. Sie haben eine vielfältige Flora und Fauna, bestehend aus Mangrovenwäldern, Lagunen und Mooren (in denen beispielsweise Stelzenläufer, Teichhühner oder Regenbachvögel beheimatet sind), sowie Vulkanen und Felsen. (F/M/A)

Tag 6 Samstag: Insel Isabela – Moreno Point, Elizabeth Bay
Moreno Point: Der Moreno Point ist eine junge, vulkanische Landschaft mit zahlreichen Wasserpools und Lagunen. Dort leben Flamingos, Bahamaenten, Pinguine und Wattvögel. Sie begeben sich in einen Mangrovenwald und können am Fuß der Bäume Austern entdecken.

Elizabeth Bay: Die Bucht Elizabeth Bay ist an der Ostküste der Insel Isabela und beheimatet viele kleine Inselchen, die mit dem Schlauchboot erreicht werden können. Hier, auf den kleinen, felsigen Inseln, leben viele Pinguine und Blaufußtölpel. Beispielsweise auf der Insel Marielas lebt die größte Galapagospinguin-Kolonie des ganzen Galapagos Archipels. (F/M/A)

Tag 7 Sonntag: Insel Isabela – Tagus Cove, Insel Fernandina – Espinoza Point
Tagus Cove: Tagus Cove liegt gegenüber der Insel Fernandina und wurde besonders im 18. Jahrhundert von vielen Schiffen angesteuert. Sie wandern entlang der Wanderwege und erreichen den Gipfel einer Anhöhe, von wo aus Sie einen fantastischen Blick über den Darwin Lake haben. Dieser ist ein erhobener, hypersaliner See, der salziger ist als das Meer. Von dort oben können Sie diverse Vulkane, aber auch die artenreiche Tierwelt der Insel bewundern.

Espinoza Point: Der lang gezogene Landstreifen „Espinoza Point" besteht aus einer faszinierenden Lavaformation mit Lava-Kakteen und Mangroven, die aus der Lava wachsen. Der Höhepunkt ist die bunte Tierwelt, die dort lebt: Auf Ihrem Ausflug werden Sie zahlreiche Seelöwen, Galapagospinguine, flugunfähige Kormorane (vor allem im Frühling und Sommer), sowie eine der größten Leguan-Kolonien der Galapagosinseln sehen. Sie sollten auf keinen Fall die Chance verpassen, bei einem Schnorchelgang die wunderschöne Unterwasserwelt zu erkunden. (F/M/A)

Tag 8 Montag: Insel Santa Cruz, Strand "Las Bachas", Insel Baltra-Transfer zum Flughafen, Heimreise
Las Bachas: Las Bachas ist ein wunderschöner, weißer Sandstrand an der nördlichen Küste der Insel Santa Cruz. Hier können Sie am Strand entlang spazieren, schwimmen und schnorcheln. Aber auch für Tierfreunde ist der Strand Las Bachas ein schöner Ort: Seelöwen, Lavaechsen, Galapagospinguine und Pelikane leben an diesem Strand und die seltene Art der grünen Meeresschildkröte legt hier ihre Eier.
Im Anschluss daran werden Sie zum Flughafen der Insel Baltra gebracht, nun verlassen Sie die Galapagosinseln und treten die Heimreise in Ihr Herkunftsland an.

Termine, Preise, Bedingungen, etc.

Bausteinreise

Preise:

5 Tage (Mo-Fr) / Route A1/B1
ab 1.830 EUR

5 Tage (Do-Mo) / Route A2/B2
ab 1.830 EUR

8 Tage (Mo-Mo) / Route A/B
ab 2.940 EUR

Einzelkabinenaufschlag: 90%
Pro Erwachsenen werden bis zu zwei Kinder unter 7 Jahren gestattet. Es gibt Ermäßigungen für Kinder zu bestimmten Zeitpunkten, dazu fragen Sie bitte Ihre Wunschtermine direkt bei uns an.

Super-Sonderangebot:
bis zu 20% sparen in den Monaten Juli/August/September/November/Dezember
Sprechen Sie uns an!

Es gibt zahlreiche Honeymoon-, Frühbucher- und Last Minute Rabatte. Sprechen Sie uns unbedingt an!

Leistungen:

  • Unterkunft an Bord in Doppelkabinen mit privatem Bad (auch Einzelkabinen möglich)
  • Transfers auf Galapagos
  • Mahlzeiten während der Kreuzfahrt (Vollpension)
  • Zweisprachiger Naturführer auf Galapagos (i. d. R. englisch-spanischsprachig)
  • Schnorchelausrüstung, Kayaks

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Internationale und nationale Flüge (ca. 400 EUR UIO-GPS)
  • Baltra Airport Tax (ca. 30 USD p.P.)
  • Getränke
  • Transitkarte 20 USD pro Person (zu zahlen in bar vor Ort)
  • Galapagos Nationalparkgebühr ca. 100 USD pro Person
  • Einzelkabinenzuschlag
  • internationale Flughafengebühr bei Ausreise
  • Reiseversicherungspaket
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Programm

Programmhinweise:

  • Diese Reise ist jederzeit buchbar. Bitte fragen Sie die jeweilige Verfügbarkeit Ihrer Wunschtermine bei uns an.
  • Gerne unterbreiten wir auch ein Flugangebot für den Zubringerflug ab Europa.
  • Der Interkontinentalflug kostet ab 900 Euro (Economy) pro Person.
  • Die Teilnehmer sollten über eine Auslandsreisekrankenversicherung verfügen.
  • Änderungen des Reiseverlaufs bleiben vorbehalten.
  • Bei Kindern empfehlen wir ein Mindestalter von 6 Jahren.
  • Alle Preise vorbehaltlich Kursschwankungen (USD-EUR).

Atmosfair

  • Zielflughafen = Galapagos, Baltra
  • Emission = 7700 kg CO2
  • Beitrag = 178 EUR zum CO2 Rechner

Gutes Reisen

Gutes Bewusstsein für die Welt in der wir leben.

Sie reisen mit einem der wenigen für Nachhaltigkeit zertifizierten Veranstalter.

[Infos]

Text der identifiziert werden soll

Bitte geben Sie zusätzlich noch den Sicherheitscode ein!