Vamos Baja California - Auf den Spuren der Großwale

Lassen Sie sich verzaubern von der entspannten Stimmung in Baja California, wo sich im Frühjahr die größten Wale der Erde in verschiedenen Buchten versammeln. Wir reisen über Land zu verschiedenen Buchten, wo sich im Frühjahr die größten Wale der Welt versammeln. Nicht weniger beeindruckend ist die zum Teil bizarre Vulkan- und Wüstenlandschaft mit ihrer einzigartigen Flora und Fauna. Die bekannten Cardon Kakteen, die bis zu 20 m hoch werden können und einigen Sukkulenten sowie verschiedenen Greifvögeln, wie Geiern, Falken und Adlern begegnet man zum Teil nur hier in der Baja. Außerdem werden wir auch Zeit haben in Traumbuchten mit weißem Sandstrand und türkisfarbenen Wasser zu verweilen und die farbenfrohen Sonnenauf- und -untergänge zu genießen.

Erlebnis, Abenteuer - Begegnung, Naturkundliche_Reisen für
60plus Familien Standard
Jetzt anfragen
Details
16 Tage
ab/an Loreto
Gruppenreise
ab 6 Personen Teilnehmer
max. 12 Personen Teilnehmer
ab 2.900 EUR
pro Person im Doppelzimmer

Stationen Ihrer Mexiko Gruppenreise:

1. Tag: Anreise Loreto, Fahrt nach San Ignacio
2. Tag: San Ignacio
3. Tag – 5. Tag: San Ignacio-San Ignacio Laguna Camp
6. Tag: San Ignacio Laguna Camp – San Ignacio – San Basilio Bay
7. Tag – 8. Tag: San Basilio Bay
9. Tag: San Basilio Bay – Loreto
10. Tag: Loreto – Whale Watching Tour
11. Tag: Loreto – optional weitere Whale Watching Tour oder Bird Watching
12. Tag: Loreto – La Paz
13. Tag: La Paz – optional Walhai Tour- oder Espiritu Santo Tour
14. Tag: La Paz – Todos Santos – Cabo San Lucas
15. Tag: Cabo San Lucas – Whale Watching Tour
16. Tag: Optionale Zweite Whale Watching Tour - Abreise

Reiseverlauf Ihrer Mexiko Gruppenreise:


1. Tag: Anreise Loreto, Fahrt nach San Ignacio
Bienvenido – Herzlich Willkommen in Baja California am Flughafen von Loreto! Nach den Einreiseformalitäten empfangen wir Sie und bringen Sie nach San Ignacio, wo wir unsere erste Nacht verbringen. Über Santa Rosalia, einem ehemaligen, französisch geprägtem, Kupferstädtchen und den 2000m hohen Vulkanen „Tres Virgenes", erreichen wir die inmitten von Palmenhainen gelegene Stadt San Ignacio. Übernachtung in „Ignaciosprings".

2. Tag: San Ignacio 
Wir verbringen einen freien Tag in San Ignacio, unserem Ausgangspunkt zum Grauwal-Camp. Am nächsten Morgen um 8 Uhr starten wir zum Camp in die Bucht von San Ignacio, um Grauwale zu besuchen. Übernachtung in „Ignaciosprings".

3. Tag – 5.Tag: San Ignacio-San Ignacio Laguna Camp
Frühmorgens starten wir mit der Fahrt zum Camp in die Bucht von San Ignacio, von wo aus wir ziemlich sicher Grauwale sehen werden, die auch mit etwas Glück zum „Greifen nahe" ans Boot schwimmen. Wir sind in einfachen Eco-Lodges (Holz-Hüttchen) untergebracht.
Die dortige Crew sorgt für Frühstück, Mittagessen und Abendessen. Am Morgen steht immer eine Ausfahrt zu den Grauwalen mit den landestypischen Pangas auf dem Programm. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit die Lagune mit Kajaks oder dem Mountainbike zu erkunden.

6. Tag: San Ignacio Laguna Camp-San Ignacio-San Basilio Bay
Rückkehr vom Camp nach San Ignacio und Weiterfahrt nach San Basilio.
Ankunft in der Traumbucht von San Basilio, die uns für die nächsten 2 Tage alleine gehört!

7. Tag – 8. Tag: San Basilio Bay
Zeit, die gewonnenen Eindrücke zu verarbeiten, Zeit zum Nichtstun und Sein, Spaziergänge durch die wilde Landschaft zu unternehmen oder Muscheln an den umliegenden Strandbuchten zu sammeln und zu baden. Mit etwas Glück kommen auch Delfine in die geschützte Bucht und wir können sie mit den zur Verfügung gestellten Kajaks oder dem Panga treffen.
Felszeichnungen aus alten Indianerzeiten bestaunen wir am gegenüberliegenden Ufer. Unsere mexikanische Crew versorgt uns mit allen Mahlzeiten.
Außerdem besteht die Möglichkeit an Yogastunden und Joggingrunden teilzunehmen.

9. Tag: San Basilio Bay - Loreto
Gegen Nachmittag verlassen wir San Basilio und kehren zurück in die Welt nach Loreto. Erleben Sie den Reiz des in bizarre Landschaftsformen eingebetteten Städtchens mit kolonialem Charme, die erste Hauptstadt Baja Californias. Übernachtung im „Posada de Cortes" und „Damania Inn"

10. Tag: Loreto - Whale Watching Tour
Gleich früh am Morgen (ca.08.00 Uhr) geht es raus in die Sea of Cortez, mit dem Ziel, dem größten Tier der Erde, dem Blauwal, zu begegnen.
Neben Delfinen werden wir sicher die lustig verspielten Seelöwen in den Felsen der „Isla Coronado" erleben. Gegen Mittag steuern wir eine paradiesische Bucht an, die dazu einlädt unseren Snack am weißen Strand zu genießen.
Übernachtung im „Posada de Cortes" und im „Damania Inn".

11. Tag: Loreto - optional weitere Whale Watching Tour oder Bird Watching
Dieser Tag steht Ihnen für eigene Unternehmungen zur Verfügung oder auch nur zum Entspannen am Strand oder Einkauf im Städtchen. Für alle, die vom Meer und seinen Walen und Delfinen nicht genug bekommen können, bieten wir eine weitere Gelegenheit in die Wasserwelt einzutauchen und auf den Spuren der Blauwale zu wandeln (optional). Alle anderen haben die Möglichkeit, die Welt der Lüfte - der Vögel - kennenzulernen. Eine, von einem Vogelkundler geführte Tour, zeigt Ihnen den Lebensraum der gefiederten Exoten. Bis zu 50 Arten können hier bestaunt werden (optional).

12. Tag: Loreto - La Paz
Am späten Vormittag fahren wir durch wüstenartige Vulkanlandschaft mit den bekannten Kakteen und verschiedenen Greifvögeln nach La Paz, das wir nach ca 5 Std. Fahrt erreichen. Ankunft und Übernachtung im Hotel „Posada Luna y Sol".

13 Tag: La Paz – optional Walhai Tour- oder Espiritu Santo Tour
Zeit, um auf dem palmengesäumten „Malecon" zu schlendern, die Stadt zu erkunden und einzukaufen oder einfach bei einem Cafe con leche im Cafe zu sitzen.
Für alle Abenteurer gibt es die Möglichkeit an einer Walhaitour teilzunehmen, um den größten Fisch (8-15m) des Meeres hautnah zu erleben und mit ihm zu schwimmen oder die un-bewohnte Inselgruppe „Espritu Santo" mit ihren Bilderbuchstränden sowie Pelikanen und Seelöwen zu entdecken und zu beobachten.
Genießen Sie am Abend die einmalige Färbung des Himmels beim Sonnenuntergang.
Übernachtung im Hotel „Posada Luna y Sol".

14. Tag: La Paz - Todos Santos - Cabo San Lucas
Am Morgen fahren wir mit dem Bus über Todos Santos durch imposante Landschaften mit
vielen Säulenkakteen nach Cabo San Lucas. In Todos Santos legen wir einen kurzen Zwischenstopp ein, um die verschlafene "Künstlerstadt" mit ihren Galerien zu besichtigen. Am Abend erreichen wir das 200 km entfernte Cabo San Lucas, wo sich der Pazifik mit der Sea of Cortez trifft Ankunft und Übernachtung im malerischen "Bungalows Inn Hotel", welches nicht weit vom Zentrum entfernt liegt.

15. Tag: Cabo San Lucas – Whale Watching Tour
Am Morgen Zeit zum Erkunden der quirligen Stadt, einem Cocktail aus Hotelresorts, exklusiven Geschäften, Restaurants, Cafes und einheimischen Souvenirläden.
Nachmittags unternehmen wir eine Whale Watching Tour, u.a. geht es zum südlichsten Punkt der 1300 km langen Halbinsel. Hier am Kap mit dem berühmten „Arco" und dem „Lover's Beach" werden wir neben der pittoresken Felslandschaft exotische Wasservögel und Seelöwen bestaunen können, bevor wir im Pazifik mit unseren erfahrenen Guides Buckelwa-le und Grauwale suchen.
Übernachtung im „Bungalows Inn Hotel".

16. Tag: Optionale Zweite Whalewatching Tour - Abreise
Optionale zweite Whale Watching Tour für alle begeisterten Whalewatcher unter uns. Transfer zum Flughafen San Jose de Cabo oder Verlängerung Cabo San Lucas.

Wissenswertes zu Ihrer Mexiko-Gruppenreise:

Sea of Cortes und die Buchten der Grauwale am Pazifik
Baja California ist mehr als nur Sand und Wüste: Der nordwestlichste mexikanische estado  vermischt Abenteuer, Natur, Sonne und Faszination zugleich. Weiße Strände, über 100 verschiedene Kakteenarten, felsige Steilküsten, Lebensraum für Meeresschildkröten und Wasservögel, ein außergewöhnlicher Fischreichtum, das Paradies für Schnorchler und Taucher sowie auch der Austragungsort für viele Surfwettbewerbe.
Doch das eigentliche Highlight ist es Grau- und Buckelwale zu beobachten. Diese bis zu 15 Meter langen und 30 Tonnen schweren Meeressäuger ziehen von ihren Sommerquartieren zum Gebären von Jungen in das Cortés Meer. Hier werden auch Blauwale und Finnwale gesichtet, die größten Bewohner unserer Erde.

Zwischen Januar und Ende März fressen sich die Wale in den Buchten ausreichend Winterspeck an, um danach wieder in kältere Regionen Richtung Norden zurückzukehren. Seit 1993 gehört das Reservat in dem die Grauwale auch ihre Kälber gebären zu den UNESCO Weltnaturerben.

Die Halbinsel Baja California wird im Osten vom Cortés-Meer vom mexikanischen Festland getrennt und im Westen ragt sie 1300km in den Pazifik hinein. Vor Millionen von Jahren löste sich Baja California vom Festland ab und noch heute driftet es fast sechs Zentimeter jährlich nach Nordwesten in den Pazifik.
Bei acht bis zehn Sonnenstunden täglich und nur einem Regentag pro Monat wird klar, woher  Baja California  seinen Namen hat, denn Calida Fornax bedeutet so viel wie „heißer Ofen".

Termine, Preise, Bedingungen, etc.

Preise:

ab 2.900 EUR im Doppelzimmer

Einzelzimmerzuschlag: 500 EUR

Leistungen:

  • 12 Übernachtungen in einfachen mexikanischen Hotels
  • 3 Tage Grauwalcamp inkl. Verpflegung (VP), Unterbringung in geräumigen Zelten (richtige Betten)
  • Verpflegung (VP) in San Basilio
  • 3 Ausfahrten zu den Grauwalen
  • 1 Whale Watching Touren in Cabo San Lucas
  • 1 Whale Watching Tour in Loreto
  • Alle Transfers in Mexiko
  • Informationen und Vorträge zu Delfinen und Walen
  • Reiseorganisation und –leitung vor Ort

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Internationaler Hin/Rückflug nach Los Angeles oder Mexiko City
  • Hinflug nach Loreto und Rückflug von San Jose de Cabo
  • Gepäckgebühren / Trinkgelder
  • Verpflegung, wenn nicht anders angegeben
  • Fakultative Ausflüge, z.B. Walhai Tour/Espiritu Santo in La Paz, zusätzliche 2. Whalewatching Touren in Loreto und Cabo San Lucas, Birdwatching in Loreto
  • Verlängerung in Cabo San Lucas
  • Atmosfair – Emissionsausgleich

Programm

Programmhinweise:

  • Gerne organisieren wir Ihnen diese Reise gegen Aufpreis auch individuell.

Atmosfair

Gutes Reisen

Gutes Bewusstsein für die Welt in der wir leben.

Sie reisen mit einem der wenigen für Nachhaltigkeit zertifizierten Veranstalter.

[Infos]