Projekt Cocama

Zu Besuch im Amazonasgebiet Perus

Asiendes Team von San Martín de Tipishca

atambo tours unterstützt die indigene Organisation "Asociación Indígena En Defensa De Ecología Samiria" (ASIENDES) aus der Gemeinde San Martín de Tipishca, eine der größeren von ca. hundert Siedlungen vom Stamme der Cocoma.

ASIENDES ist ein Zusammenschluss der örtlichen Familien zur Förderung des nachhaltigen Tourismus. Ihr Anliegen ist, die Traditionen und die natürlichen Ressourcen des Gebietes zu schützen und der lokalen Bevölkerung eine faire Perspektive mit Hilfe des Ökotourismus zu bieten. Die bisherigen sehr guten Erfolge zeigen, dass sich das Engagement lohnt: Rückgang illegaler Kahlschläge im Naturschutzgebiet, Wiederaufforstung, Aufzucht und Schutz der Taricaya-Schildkröte, ...

atambo tours engagiert sich gemeinsam mit interessierten Perureisenden für die Gemeinde und erarbeitet mit den Dorfvertretern das touristische Förderprogramm. In regelmäßigen Dia-Vorträgen macht atambo tours auf die Situation der indigenen Bevölkerung aufmerksam und unterstützt den nachhaltigen Ökotourismus mit gezielten Marketing-Aktionen.

atambo tours ist CSR zertifiziert und engagiert sich für ökologisch und sozial nahhaltiges Reisen.