Die Top Gerichte der Küche von Peru

Schlemmen wie Gott in Peru

Papa a la Huancaina

Im Dezember 2008 rief die Akademie der Hotelköche Perus Menschen aus aller Welt auf, die sieben besten Speisen aus Peru zu wählen. Nach acht Monaten Wahlkampf steht jetzt der Gewinner des Wettbewerbs zum beliebtesten Gaumenschmaus der peruanischen Küche fest:

"Cebiche" - in Limettensaft marinierter roher Fisch. Weitere Platzierungen unter den ersten sieben erzielten "Lomo saltado" (geschnetzeltes Rindfleisch), "Ají de gallina" (Huhn in Chilisoße), "Anticucho" (Rinderherz am Spieß), "Chupe de camarones" (Garnelensuppe), "Papa a la Huancaina" (Kartoffeln in pikanter Soße aus Huancayo) und "Causa rellena", ein mit Huhn gefülltes Kartoffeltörtchen. Die Kampagne förderte nicht nur die Popularität der kulinarischen Mannigfaltigkeit Perus, sondern verfolgte auch einen gemeinnützigen Zweck: im Rahmen einer Benefizveranstaltung zur Kundgebung der sieben gastronomischen Wunder wurden die Erlöse der Eintrittgelder dem Bauprojekt einer Laborklinik in der Region Cerro de Pasco gestiftet, in der viele Menschen an den schweren Folgen jahrelanger Minenkontaminierung leiden. Insgesamt stimmten mehr als 95.000 Menschen auf der Website www.7maravillasgastronomicas.com für ihren Favoriten.

Quelle: www.peruline.de


Bitte geben Sie zusätzlich noch den Sicherheitscode ein!