Tip Top IV: Individuelle Kreuzfahrt zu den Galapagosinseln

Die Erste Klasse Yacht TipTop IV wurde im Jahr 2006 konstruiert un bietet für maximal 16 Passagiere in 8 Kabinen mit Meerblick Raum.

Naturkundliche_Reisen für
60plus Standard
Jetzt anfragen
Details
4 Tage
ab/an Galapagos, Sta. Cruz
Individualreise
ab 1.760 EUR
pro Person in einer Doppelkabine

Die Motoryacht TipTop IV im Überblick

Yachtname: TipTop IV
Kategorie: Erste Klasse
Kapazität: 16 Passagiere
Anzahl der Kabinen: 8
Länge: 125 Fuß (ca. 38 Meter)
Breite: 25 Fuß (ca. 7,6 Meter)
Geschwindigkeit: 12 Knoten
Schiffstyp: Motoryacht

Ausstattung der Kabinen: 8 klimatisierte Kabinen mit Meerblick und privatem Bad (Warmwasser), Save, Schrank und Kommode
Öffentlicher Bereich: Lounge, Jacuzzi, Sonnendeck, Aufenthaltsraum mit TV, DVD und Tischspielen, Bar und Restaurant an Deck

Crew: Spanisch- und englischsprechend
Guides: Spanisch- und englischsprechend, auf Wunsch auch deutsch-, französisch- oder italienischsprechend

Verpflegung an Bord: Buffet im Restaurant, Wasser, Kaffee und Tee

Aktivitäten: Kayak, Schnorcheln (Ausstattung ist bis auf Neoprenanzug inkludiert (35$ pro Woche))
Außerdem: Vorlesungen über Biologie, Geographie, Geologie, Evolution u.v.m.

Stationen Ihrer 4 tägigen Kreuzfahrt zu den Galapagosinseln auf der Motoryacht TipTop IV (Fr-Mo)

Tag 1 Freitag: Ankunft auf der Insel Baltra – Insel Santa Cruz, Charles Darwin Station, Puerto Ayora
Tag 2 Samstag: Insel Espanola – Punta Suarez, Gardener Bay, Osborn Islet
Tag 3 Sonntag: Insel San Cristobal – Punta Pitt, Kicker Rock, Cerro Brujo
Tag 4 Montag: Insel Mosquera – Insel Baltra – Abreise

Stationen Ihrer 5 tägigen Kreuzfahrt zu den Galapagosinseln auf der Motoryacht TipTop IV (Mo-Fr)

Tag 1 Montag: Ankunft auf der Insel Baltra – Black Turtle Cove
Tag 2 Dienstag: Insel Rabida – Chinesischer Hut
Tag 3 Mittwoch: Insel Bartolomé – Sullivan Bay
Tag 4 Donnerstag: Insel Santa Fé – Insel Plaza Sur
Tag 5 Freitag: Insel Baltra  - Strand Las Bachas, Heimreise

Stationen Ihrer 8 tägigen Kreuzfahrt zu den Galapagosinseln auf der Motoryacht TipTop IV (Option 1) (Fr-Fr)

Tag 1 Freitag: Ankunft auf der Insel Baltra – Insel North Seymour
Tag 2 Samstag: Insel Genovesa – Prince Phillips's Steps (Barranco), Darwin Bay
Tag 3 Sonntag: Insel Santiago – James Bay (Puerto Egas), Buccaneer Cove (Caleta Bucanero), Salzminen
Tag 4 Montag: Insel Isabela – Punta Vicente Roca, Punta Espinoza
Tag 5 Dienstag: Insel Isabela – Urbina Bay, Tagus Cove, Elizabeth Bay
Tag 6 Mittwoch: Insel Isabela – Puerto Villamil
Tag 7 Donnerstag: Insel Floreana – Cormorant Point, Champion Islet, Post Office Bay
Tag 8 Freitag: Insel Santa Cruz – Zwillingskrater, Insel Baltra - Heimreise

Stationen Ihrer 8 tägigen Kreuzfahrt zu den Galapagosinseln auf der Motoryacht TipTop IV (Option 2) (Fr-Fr)

Tag 1 Freitag: Ankunft auf der Insel Baltra – Puerto Ayora, Charles Darwin Station
Tag 2 Samstag: Insel Espanola – Punta Suarez, Gardner Bay, Osborn Islet
Tag 3 Sonntag: Insel San Cristobal – Punta Pitt, Kicker Rock, Cerro Bujo
Tag 4 Montag: Insel Mosquera – Insel Baltra
Tag 5 Dienstag: Insel Rabida – Chinesischer Hut
Tag 6 Mittwoch: Insel Bartolomé – Sullivan Bay
Tag 7 Donnerstag: Insel Santa Fé – Insel Plaza Sur
Tag 8 Freitag: Insel Baltra – Strand Las Bachas, Heimreise

Stationen Ihrer 11 tägigen Kreuzfahrt zu den Galapagosinseln auf der Motoryacht TipTop IV (Fr-Mo)

Tag 1 Freitag: Ankunft auf der Insel Baltra – Insel North Seymour
Tag 2 Samstag: Insel Genovesa – Prince Phillips's Steps (Barranco), Darwin Bay
Tag 3 Sonntag: Insel Santiago – James Bay (Puerto Egas), Buccaneer Cove (Caleta Bucanero), Salzminen
Tag 4 Montag: Insel Isabela – Punta Vicente Roca, Punta Espinoza
Tag 5 Dienstag: Insel Isabela – Urbina Bay, Tagus Cove, Elizabeth Bay
Tag 6 Mittwoch: Insel Isabela – Puerto Villamil
Tag 7 Donnerstag: Insel Floreana – Cormorant Point, Champion Islet, Post Office Bay
Tag 8 Freitag: Insel Santa Cruz – Charles Darwin Station
Tag 9 Samstag: Insel Espanola – Punta Suarez, Gardner Bay, Osborn Islet
Tag 10 Sonntag: Insel San Cristobal – Punta Pitt, Kicker Rock, Cerro Bujo
Tag 11 Montag: Insel Mosquera – Insel Baltra, Heimreise

Stationen Ihrer 15 tägigen Kreuzfahrt zu den Galapagosinseln auf der Motoryacht TipTop IV (Fr-Fr)

Tag 1 Freitag: Ankunft auf der Insel Baltra- Insel North Seymour
Tag 2 Samstag: Insel Genovesa- Prince Phillips's Steps (Barranco), Darwin Bay
Tag 3: Sonntag: Insel Santiago – James Bay (Puerto Egas), Buccaneer Cove
Tag 4 Montag: Insel Isabela – Punta Vincente Roca – Espinoza Point
Tag 5 Dienstag: Insel Isabela – Urbina Bay, Tagus Cove, Elizabeth Bay
Tag 6 Mittwoch: Insel Isabela – Puerto Villamil
Tag 7 Donnerstag: Insel Floreana - Cormorant Point, Strand „La Picona", Champions Islet, Post Office Bay
Tag 8 Freitag: Insel Santa Cruz, Charles Darwin Station, Puerto Ayora
Tag 9 Samstag: Insel Espanola – Punta Suarez, Gardener Bay, Osborn Islet
Tag 10 Sonntag: Insel San Cristobal – Punta Pitt, Kicker Rock, Cerro Brujo
Tag 11 Montag: Insel Santa Cruz und Black Turtle Cove
Tag 12 Dienstag: Chinesischer Hut – Insel Rabida
Tag 13 Mittwoch: Insel Bartolomé – Sullivan Bay
Tag 14 Donnerstag: Insel Santa Fé – Sur Plaza
Tag 15 Freitag: Insel Baltra – Strand „Las Bachas" - Abreise

Reiseverlauf Ihrer individuellen Kreuzfahrt zu den Galapagosinseln auf der TipTop IV (Fr-Mo)

Tag 1 Freitag: Ankunft auf der Insel Baltra – Insel Santa Cruz, Charles Darwin Station, Puerto Ayora
Sie fliegen vom ecuadorianischen Festland mit der Fluggesellschaft TAME (ab Quito oder Guayaquil) auf die Insel Baltra. Dort werden Sie von Ihrer Reiseleitung in Empfang genommen und mit dem Bus zum Itabaca Kanal gebracht. Diesen überqueren Sie mit einem Boot und fahren anschließend ebenfalls mit dem Bus zum Puerto Ayora. Hier passieren Sie die Motoyacht TipTop IV, werden von der Crew begrüßt und haben die Möglichkeit, einen Snack zu sich zu nehmen. Nun beginnt Ihr erster Ausflug: Sie fahren zur Insel Santa Cruz und besichtigen dort die Charles Darwin Station mit dem Interpretations Center. Auf dem Rückweg zum Hafen schlendern Sie durch die kleine Stadt Puerto Ayora, um die kleinen Kunsthandwerke zu bestaunen. Am Abend lädt die Crew Sie zu einem Willkommens-Cocktail ein bevor sie zu Abend essen.

Tag 2 Samstag: Insel Espanola – Punta Suarez, Gardener Bay, Osborn Islet
Nach dem Frühstück fahren Sie zum Punta Suarez, um entlang der Überreste von Lava zu laufen. Hier beobachten Sie einzigartige Kolonien von Vögeln, wie zum Beispiel die Albatrosse. Zum Mittagessen kehren Sie zurück zur Yacht. Am Nachmittag machen Sie eine Nasslandung am Gardener Bay, um dort ebenfalls zu spazieren und die Tierwelt der Galapagosinseln zu bestaunen. Weiter geht es um die Osborn und Gardner Inselchen. Falls Sie mehr Lust zum Schwimmen, Schnorcheln oder Kayak fahren haben, ist auch dies möglich. Am Abend wartet ein köstliches Essen auf der Yacht auf Sie.

Tag 3 Sonntag: Insel San Cristobal – Punta Pitt, Kicker Rock, Cerro Brujo
Heute geht es weiter zur Insel San Cristobal. Dort besichtigen Sie Punta Pitt. Punta Pitt ist eine der Küste vorgelagerte, kleine Insel im Nordosten von San Cristobal. Obwohl es hier windet und ein starker Wellengang ist, bietet Punta Pitt Ruheplätze für viele Seelöwen, Nistplätze für drei verschiedene Arten von Tölpeln, sowie für beide Arten von Fregattenvögeln. Zurück auf der Motoryacht erwartet Sie ein leckeres Mittagessen. Am Nachmittag fährt Ihr erfahrener Kapitän um den Kicker Rock (Leon Dormido). Dieser stark erodierte Tuffkegel ragt etwa 148 Meter in die Höhe und ist nur mit dem Schiff zu erreichen. Betrachtet man ihn von Westen aus, sieht er aus, wie ein schlafender Löwe. Seelöwen und Seevögel sind hier beheimatet. Zwar ist ein Landgang nicht möglich, aber für Taucher und Schnorchler liegt hier das Paradies: Man hat die Möglichkeit, verschiedene Haiarten, wie zum Beispiel den Weißspitzen-Riffhai, anzutreffen. Weiter geht es zum Cerro Brujo. Der Cerro Brujo ist ebenfalls nur mit dem Schiff zu erreichen, aber bietet auch einen fantastischen Anblick. Es handelt sich um einen erodierten Tuffkegel, der von einem weißen Sandstrand umgeben ist, auf dem zahlreiche Meeresschildkröten zu Hause sind, Falls Sie Lust auf eine Erfrischung im Wasser haben, kann es durchaus vorkommen, dass Sie beim Schwimmen und Tauchen von Seelöwen begleitet werden. Rückkehr zur Yacht und Abendessen.

Tag 4 Montag: Insel Mosquera – Insel Baltra – Abreise
Nach dem Frühstück geht es nochmal zur Insel Mosquera, ein Riff aus Felsen und Korallen. Dort können Sie sich vom zauberhaften, weißen Sandstrand beeindrucken lassen, Seelöwen und Pelikane beobachten und den faszinierenden Kontrast zwischen rot leuchtenden Krabben und dem schwarzen Lavabett auf sich wirken lassen. Sie kehren auf die Yacht zurück und gehen um 09:00 Uhr von Bord. Ihre Reiseleitung begleitet Sie zum Flughafen der Insel Baltra, von wo aus Sie Ihren Flieger nehmen, um in Ihr Heimatland zurück zu kehren.

Reiseverlauf Ihrer individuellen Kreuzfahrt zu den Galapagosinseln auf der TipTop IV (Fr-Fr)

Tag 1 Freitag: Ankunft auf der Insel Baltra- Insel North Seymour
Sie fliegen vom Festland Ecuadors (ab Guayaquil oder Quito) mit der Fluggesellschaft TAME auf die Insel Baltra. Dort werden Sie von Ihrer Reiseleitung in Empfang genommen und zum Bus begleitet, der Sie nach einer etwa fünf Kilometer langen Fahrt am Hafen absetzt. Hier gehen Sie an Bord der Motoryacht TipTop II. Die Crew begrüßt Sie herzlich und Sie haben die Möglichkeit, einen kleinen Snack zu sich zu nehmen. Nach einer kurzen Überfahrt erreichen Sie die North Seymour Insel. Dies ist eine flache Insel, die durch seismische Aktivitäten unter Wasser erhoben wurde. Dort beobachten Sie Leguane, Fregattenvögel, Pelikane, Seelöwen und viele weitere interessante Tiere. Falls Sie lieber schwimmen oder schnorcheln möchten, ist dies natürlich auch möglich.  Am Abend haben Sie die Möglichkeit, einer Präsentation über den Ursprung und die Evolution der Galapagosinseln zu verfolgen. Zudem lädt die Crew Sie z einem Willkommens-Cocktail ein, bevor Sie nach dem Abendessen zu Bett gehen.

Tag 2 Samstag: Insel Genovesa- Prince Phillips's Steps (Barranco), Darwin Bay
Heute fahren Sie zum Prince Phillip's Step, wo Sie einen Spaziergang machen und das interessante Leben der dort lebenden Vögel beobachten können. Um die Mittagszeit gehen Sie an Bord, um zu Mittag zu essen. Später, am Nachmittag, fahren Sie zum Darwin Bay und beobachten dort Kolonien von Vögeln. Optional haben Sie die Möglichkeit, zu schnorcheln oder zu schwimmen. Nach dem Abendessen werden Sie über die Bemühungen, die Galapagosinseln zu schützen, informiert.

Tag 3: Sonntag: Insel Santiago – James Bay (Puerto Egas), Buccaneer Cove
Heute machen Sie nach dem Frühstück eine Nasslandung am James Bay, wo Sie Schwämme, Schnecken, Einsiedlerkrebse und eine Vielfalt an Vögeln, sowie Leguanen und Seelöwen bestaunen können. Falls Sie lieber schwimmen, schnorcheln oder Kayak fahren möchten, ist dies auch möglich. Sie kehren zur Yacht zurück und essen dort zu Mittag. Am Nachmittag fahren Sie mit der Yacht entlang des Buccaneer Coves, einem Gebiet voller steiler Klippen und schwarzer Strände. Die Klippen und Berggipfel sind Nistplätze vieler Seevögel. Im 17. und 18. Jahrhundert war der Buccaneer Cove ein bekannter Platz für Seeräuber. Falls Sie lieber schnorcheln oder schwimmen möchten, ist dies auch möglich. Anschließend machen Sie eine Nasslandung, um entlang der Küste zu laufen und eine Salzmine zu besichtigen. Am Abend kehren Sie auf die Yacht zurück und essen dort zu Abend.

Tag 4 Montag: Insel Isabela – Punta Vincente Roca – Espinoza Point
Nach einem reichhaltigen Frühstück machen Sie heute einen Ausflug zum Punta Vicente Roca. Dort können Sie Seelöwen, Leguane und Kormorane beobachten. Optional können Sie währenddessen auch schnorcheln oder schwimmen. Zum Mittagessen gehen Sie zurück an Bord und anschließend geht es weiter zum Espinoza Point. Hier haben Sie wieder die Möglichkeit, die Tierwelt der Galapagosinseln zu beobachten. Zum Abendessen kehren Sie auf die Yacht zurück.

Tag 5 Dienstag: Insel Isabela – Urbina Bay, Tagus Cove, Elizabeth Bay
Heute geht es nach dem Frühstück zum Urbina Bay. Dort laufen Sie entlang der Bucht und können Korallen, Landleguane, flugunfähige Kormorane, sowie riesige Landschildkröten bestaunen. Auf Ihren Wunsch hin können Sie optional auch schwimmen, schnorcheln oder Kayak fahren. Danach geht der Ausflug weiter in die Tagus Cove. Diese Bucht ist geschützt von den ,,Schultern" zweier Vulkankrater. Hier treffen Sie auf Pinguine, Leguane, Seelöwen, eine Vielfalt von Vögeln, sowie flugunfähige Kormorane. Sie kehren zum Mittagessen auf die Yacht zurück. Am Nachmittag fahren Sie um das Inselchen der Elizabeth Bay entlang, um Leguane, Pinguine, Schildkröten und Seevögel zu beobachten. Am Abend treffen Sie pünktlich zum Abendessen auf der Yacht ein.

Tag 6 Mittwoch: Insel Isabela – Puerto Villamil
Heute machen Sie nach dem Frühstück einen Ausflug zum Vulkan Sierra Negra, zum vermutlich ältesten Vulkan der insgesamt fünf vorhandenen auf der Insel Isabela. Der Krater misst einen durchmesser von etwa 10 Kilometer und ist damit der zweitgrößte Vulkan der Welt. Sein letzter Ausbruch war im Jahr 2005. Weiter geht es mit einer etwa 45 minütigen Busfahrt ins Hochland der Insel Isabela. Sie erreichen das „Paradero Sierra Negra", von wo aus Sie durch die Hänge des Vulkans hinunter laufen. Falls Sie nicht laufen möchten, gibt es die Möglichkeit, auf einem Pferd hinunter zu reiten. Nun kommen Sie zum Vulkan Chico, nordöstlich vom Sierra Negra. Hier ist ein riesiger Riss in der Erde, der durch die Eruption im Jahr 1979 entstanden ist. Die Eruption dauerte eine Woche lang an. Von hier aus haben Sie eine fantastische Sicht auf den Norden der Insel. Dieser Ausflug erlaubt es uns, über vulkanische Merkmale und über Lavastrome zu laufen, die in den letzten Jahren entstanden sind. Außerdem sehen Sie Formationen versteinerter Lava in vielen verschiedenen Farben und Strukturen. Sie kehren zur Yacht zurück, nehmen Ihr Mittagessen zu sich und dann geht es weiter zum Landschildkröten-Zuchtzentrum „Arnaldo Tupiza", wo Sie Schildkröten verschiedenen Alters und verschiedener Größen bestaunen können. Danach besuchen Sie die "Wand der Tränen", einen historischen Ort der Galapagosinseln. Diese Wand ist zwischen 1946 und 1959 von Sträflingen erbaut worden. Diese wurden dazu gezwungen, eine Wand aus Lavablöcken zu erbauen. Der Name „Wand der Tränen" wurde gegeben, um das Leid der Sträflinge, sowie die harten Arbeitsbedingungen auszudrücken. Hier können Sie Lavaformationen und zahlreiche Tiere beobachten. Auf dem Rückweg besuchen Sie noch Humedales, wo Sie eine Reihe von Lagunen, Mangroven, Flamingos und Vögeln entdecken können. Sie erreichen die Yacht pünktlich zum Abendessen.

Tag 7 Donnerstag: Insel Floreana - Cormorant Point, Strand „La Picona", Champions Islet, Post Office Bay
Das erste Ziel des heutigen Tages ist das Post Office Bay. Nach dem Frühstück erreichen Sie diesen historischen Platz, der an die Tage der Walfänger erinnert, die vermutlich im 18. Jahrhundert von hier aus hölzerne Fässer losgeschickt haben, um diese für Ihre Post zu verwenden.  Falls Sie liber schwimmen oder schnorcheln möcten, haben Sie währenddessen Gelegenheit dazu. Weiter geht es zur Tierbeobachtung von der La Loberia des Post Offices aus. Zum Mittagessen kehren Sie auf die Yacht zurück. Am Nachmittag führt Ihre Reiseleitung Sie zum Cormorant Point. Von hier aus machen Sie eine kurze Wanderung zur Flamingo-Lagune dieser Insel. Im Laufe des Spaziergangs erreichen Sie den Strand, der den Namen „La Picon" trägt. Hier können Sie ebenfalls viele Tiere bestaunen, oder die schöne Umgebung nutzen, um zu schwimmen oder zu schnorcheln. Nun besichtigen Sie den Devil's Crown, einen unter Wasser liegenden Vulkan. Hier ist eines der besten Schnorchel-Gebiete der Galapagosinseln. Sie kehren nach einem ereignisreichen Tag zurück auf die Yacht und können  beim Abendessen über all die neuen Eindrücke nachdenken.

Tag 8 Freitag: Insel Santa Cruz, Charles Darwin Station, Puerto Ayora
Heute fahren Sie nach dem Frühstück zur Insel Santa Cruz und besichtigen dort die Charles Darwin Station mit dem Interpretations Center. Auf dem Rückweg zum Hafen schlendern Sie durch die kleine Stadt, um die kleinen Kunsthandwerke zu bestaunen. Am Nachmittag kehren Sie auf die Yacht zurück, lassen den eindrucksvollen Tag Revue passieren zu lassen und um ein leckeres Abendessen zu sich zu nehmen.

Tag 9 Samstag: Insel Espanola – Punta Suarez, Gardener Bay, Osborn Islet
Nach dem Frühstück fahren Sie zum Punta Suarez, um entlang der Überreste von Lava zu laufen. Hier beobachten Sie einzigartige Kolonien von Vögeln, wie zum Beispiel die Albatrosse. Zum Mittagessen kehren Sie zurück zur Yacht. Am Nachmittag machen Sie eine Nasslandung am Gardener Bay, um dort ebenfalls zu spazieren und die Tierwelt der Galapagosinseln zu bestaunen. Weiter geht es um das Osborn und Gardener Inselchen. Falls Sie mehr Lust zum Schwimmen, Schnorcheln oder Kayak fahren haben, ist auch dies möglich. Am Abend wartet ein köstliches Essen auf der Yacht auf Sie.

Tag 10 Sonntag: Insel San Cristobal – Punta Pitt, Kicker Rock, Cerro Brujo
Heute geht es weiter zur Insel San Cristobal. Dort besichtigen Sie Punta Pitt. Punta Pitt ist eine der Küste vorgelagerte, kleine Insel im Nordosten der Insel San Cristobal. Obwohl es hier windet und ein starker Wellengang ist, bietet Punta Pitt Ruheplätze für viele Seelöwen, Nistplätze für drei verschiedene Arten von Tölpeln, sowie für beide Arten von Fregattenvögeln. Zurück auf der Motoryacht erwartet Sie ein leckeres Mittagessen. Am Nachmittag fährt Ihr erfahrener Kapitän um den Kicker Rock (Leon Dormido). Dieser stark erodierte Tuffkegel ragt etwa 148 Meter in die Höhe und ist nur mit dem Schiff zu erreichen. Betrachtet man ihn von Westen aus, sieht er aus, wie ein schlafender Löwe. Seelöwen und Seevögel sind hier beheimatet. Zwar ist ein Landgang hier nicht möglich, aber für Taucher und Schnorchler liegt hier das Paradies: Man hat die Möglichkeit, verschiedene Haiarten anzutreffen. Weiter geht es zum Cerro Brujo. Der Cerro Brujo ist ebenfalls nur mit dem Schiff zu erreichen, aber bietet auch einen fantastischen Anblick. Es handelt sich um einen erodierten Tuffkegel, der von einem weißen Sandstrand umgeben ist, auf dem zahlreiche Meeresschildkröten zu Hause sind, Falls Sie Lust auf eine Erfrischung im Wasser haben, kann es durchaus vorkommen, dass Sie beim Schwimmen und Tauchen von Seelöwen begleitet werden. Rückkehr zur Yacht und Abendessen.

Tag 11 Montag: Insel Santa Cruz und Black Turtle Cove
Am Morgen fahren Sie zur Black Turtle Cove, wo Sie eine Reihe von kleinen Buchten sehen, die von Mangroven umgeben sind. Hier können Sie ideal Schildkröten und Adlerrochen beobachten. Anschließend gehen Sie zurück zur Yacht, um zu Mittag zu essen. Ihr Reiseleiter führt Sie weiter zum Dragon Hill, wo Sie wieder die einzigartige Tierwelt bestaunen können. Am Nachmittag treffen Sie auf eine hypersonische Lagune, die salziger als der Ozean ist. Hier gibt es zahlreiche Flamingos und andere einzigartige Tiere bewundern können. Wieder besteht die Möglichkeit, optional schwimmen, schnorcheln oder Kayak fahren zu gehen. Sie kehren zurück zur Yacht und lassen den Tag bei einem leckeren Abendessen ausklingen.

Tag 12 Dienstag: Chinesischer Hut – Insel Rabida
Heute fahren Sie zum Chinesischen Hut (Sombrero Chino), einer kleinen Insel die Küste abwärts der Insel Santiago. Dort können Sie die felsige Küstenlinie mit Galapagos-Pinguinen, Adlerrochen, Seelöwen und Leguanen beschauen. Außerdem bietetn sich Ihnen hier die Möglichkeit zum Schnorcheln und Schwimmen. Sie kehren zur Yacht zurück, um ein deliziöses Mittagessen einzunehmen. Im Anschluss daran geht es weiter auf die Insel Rabida, um dort ein wenig zu spazieren und Leguane, Seelöwen und Pelikane zu bestaunen. Sie laufen eine Weile und erreichen eine kleine Salzwasser-Lagune, in der Sie pinke Flamingos stehen sehen können. Falls Sie lieber schnorcheln oder schwimmen möchten, ist auch dies möglich. Am Nachmittag kehren Sie zur Yacht zurück und bevor Sie zu Bett gehen, wartet ein köstliches Abendessen auf Sie.

Tag 13 Mittwoch: Insel Bartolomé – Sullivan Bay
Nach dem Frühstück fahren Sie zum Sullivan Bay, einem perfekten Platz, um einen Eindruck des vulkanischen Ursprungs der Galapagosinseln zu bekommen. Optional besteht die Möglichkeit, schwimmen oder schnorcheln zu gehen. Sie kehren zur Yacht zurück, um zu Mittag zu essen. Im Anschluss daran fahren Sie weiter zur Insel Bartolomé, um dort den Gipfel der Insel zu erklimmen. Während der Wanderung können Sie Landleguane und Eidechsen sehen. Vom Gipfel aus haben Sie eine fantastische Aussicht über die Galapagosinseln, einschließlich des erodierten Tuffsteins des Pinnacle Rocks. Sie laufen zurück zur Yacht und essen dort zu Abend, bevor Sie in Ihrer Kabine zu Bett gehen.

Tag 14 Donnerstag: Insel Santa Fé – Sur Plaza
Nach einem stärkenden Frühstück machen Sie eine Nasslandung auf der Insel Santa Fé, um sich dort den beeindruckenden Kaktus-Wald, sowie die dort lebenden Landleguane zu bestaunen. Falls sie wünschen, können Sie optional schnorcheln, schwimmen oder Kayak fahren. Zurück auf der Yacht nehmen Sie Ihr Mittagessen ein und fahren weiter zur Insel Süd Plaza. Hier gehen Sie von Bord und können die vielen Seelöwen beobachten. Am späten Nachmittag kehren Sie auf die Yacht zurück, um ein leckeres Abendessen zu sich zu nehmen.

Tag 15 Freitag: Insel Baltra – Strand „Las Bachas" – Abreise
Nach dem Frühstück machen Sie sich ganz früh auf den Weg zum Strand „Las Bachas", ein Ort, an dem Sie Flamingos in ihrer Lagune beobachten können. Während eines Spaziergangs wird Ihnen Ihr Guide alle wichtigen Informationen zum Leben der Tiere auf den Galapagosinseln geben. Sie kehren zur Yacht zurück und gehen um 09:00 Uhr von Bord. Ihre Reiseleitung begleitet Sie im Bus an den Flughafen der Insel Baltra, von wo aus Sie die Reise in Ihr Heimatland anrufen. 

Termine, Preise, Bedingungen, etc.

Bausteinreise

Preise:

Preis pro Person in einer Doppelkabine (DK) oder Einzelkabine (EK)

4 Tage/ 3 Nächte (Fr-Mo):
Lower Deck - DK: ab 1.760 EUR
Lower Deck - EK: ab 1.960 EUR
Upper Deck - DK: ab 2.570 EUR
Upper Deck EK: ab 2.890 EUR

5 Tage / 4 Nächte (Mo-Fr):
Lower Deck - DK: ab 2.210 EUR
Lower Deck - EK: ab 3.290 EUR
Upper Deck - DK: ab 2.480 EUR
Upper Deck - EK: 3.720 EUR

8 Tage / 7 Nächte (Fr-Fr):
Lower Deck - DK: ab 3.210 EUR
Lower Deck - EK: ab 4.890 EUR
Upper Deck - DK: ab 3.630 EUR
Upper Deck - EK: ab 5.560 EUR

11 Tage / 10 Nächte (Fr-Mo):
Lower Deck - DK: ab 4.410 EUR
Lower Deck - EK: ab 6.810 EUR
Upper Deck - DK: ab 5.010 EUR
Upper Deck - EK: ab 7.770 EUR

15 Tage / 14 Nächte (Fr-Fr):
Lower Deck - DK: ab 6.010 EUR
Lower Deck - EK: ab 6.850 EUR
Upper Deck - DK: ab 9.370 EUR
Upper-Deck - EK: ab 10.710 EUR

Charter (bis max. 16 Passagiere):
4 Tage / 3 Nächte: ab 26.430 EUR
5 Tage / 4 Nächte: ab 33.060 EUR
8 Tage / 7 Nächte: ab 47.780 EUR
11 Tage / 10 Nächte: ab 65.440 EUR
15 Tage / 14 Nächte: ab 89.790 EUR

* Die Preise können auf Grund von Währungsschwankungen USD-EUR schwanken.

Kinderermäßigung (u. 12 Jahren): 10%

Es gibt zahlreiche Honeymoon-, Frühbucher- und Last Minute Rabatte. Sprechen Sie uns unbedingt an!

Leistungen:

  • Flug von Quito/Guayaquil nach Baltra und zurück
  • Ingala-Transitkarte US$ 20
  • Galapagos-Nationalpark Gebühr
  • Schnorchelausrüstung
  • Mahlzeiten wie in der Beschreibung angegeben
  • Wasser, Kaffee, Tee an Bord
  • Unterbringung in einer Doppelkabine
  • Ausflüge und Aktivitäten wie in der Beschreibung angegeben

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Internationale Flüge
  • Trinkgelder
  • Softdrinks, Alkoholische Getränke
  • Persönliche Ausgaben, optionale Aktivitäten
  • Flughafensteuern Baltra (ca. 30 USD p.P.)

Programm

Programmhinweise:

  • Diese Reise ist jederzeit buchbar. Bitte fragen Sie die jeweilige Verfügbarkeit Ihrer Wunschtermine bei uns an.
  • Gerne unterbreiten wir auch ein Flugangebot für den Zubringerflug ab Europa.
  • Der Interkontinentalflug kostet ab 900 Euro (Economy) pro Person.
  • Die Teilnehmer sollten über eine Auslandsreisekrankenversicherung verfügen.
  • Änderungen des Reiseverlaufs bleiben vorbehalten.
  • Alle Preise vorbehaltlich Kursschwankungen (USD-EUR).

Generelle Hinweise:

  • Diese Reiseverläufe sind nur zwei Beispiele für einen möglichen Ablauf der Kreuzfahrt. Die Kreuzfahrt ist unteranderem für 5, 8, 11 und 12 Tage buchbar. Bei Interesse sprechen Sie uns bitte an.

Gutes Reisen

Gutes Bewusstsein für die Welt in der wir leben.

Sie reisen mit einem der wenigen für Nachhaltigkeit zertifizierten Veranstalter.

[Infos]


Bitte geben Sie zusätzlich noch den Sicherheitscode ein!