Galapagos: Naturerlebnis im Safari-Camp

Der Archipel der Galapagosinseln ist einer der wenigen Plätze weltweit, der von der Menschheit relativ unberührt ist. Mit nur 3 Prozent bewohnter Fläche verfügt das Archipel über eine Vielzahl an Ökosystemen. Das Luxus-Öko-Camp ist mit Zelten belegt und eines der ersten in Lateinamerika, das den afrikanischen Safari-Traditionen folgt. Ziel ist es, dass die Gäste den Service im Zelt genießen, während sie die Natur in ihrer reinsten Form erfahren.

Naturkundliche_Reisen für
60plus Standard
Jetzt anfragen
Details
3 Tage
ab/an Baltra
Individualreise
ab 1.008 EUR
für 2 Personen im Doppelzimmer

Das Zelt-Camp auf Santa-Cruz

Das Zelt-Camp grenzt an den Galapagos Nationalpark im Hochland der Insel Santa Cruz und liegt in der Nähe des Tortoise Reservats. Die 55 Hektar große Farm liegt auf einem Gebirgskamm und besticht durch großartige Aussichten über den Pazifischen Ozean, sowie die westlich und nördlich gelegenen Insel Isabela, Santiago, Pinzón, Baltra, Rábida, Guy Fawkes und Daphne.

Die Hauptlodge des Safari-Camps auf Galapagos

Die Hauptlodge thront auf einem Berg und verfügt über eine große Veranda, von der aus man einen Panoramablick in die Ferne genießen kann.
Das offen angelegte Innere der Lodge besteht aus einer Lounge zum Relaxen und einer Bar. Außerdem gibt es eine gemütliche Feuerstelle für entspannte Abende.
Im Speisesaal werden lokale und internationale Gerichte serviert, die vom Chef unter Verwendung lokaler Produkte kreiert und zubereitet werden.

Die neun Luxus-Zelte des Camps im Hochland von Santa Cruz

Die neun Luxus-Zelte liegen direkt unter der Hauptlodge. Sie wurden auf hölzernen Plattformen errichtet und bestehen aus drei Schichten - eine als Schutz vor der Sonne, die andere vor Regen und die dritte dient als innere Wand des Zelts.
Das Innere der Zelte ist sehr geräumig und bietet auf 27 Quadratmetern Platz für auf den Gast zugeschnittene Möbel, die Komfort, Eleganz und Nützlichkeit bieten. Außerdem sind die Zelte mit Einzelbetten, die durch Zusammenschieben zu einem Doppelbett umfunktioniert werden können, Regalen, einem Schreibtisch, sowie einem Heizlüfter ausgestattet.
Auf Wunsch kann ein Schlafsofa für Kinder unter 12 Jahren bereit gestellt werden. Die Badezimmer sind geschmackvoll eingerichtet und verfügen über Warmwasser-Duschen und Klospülung.
Alle Zelte haben einen großen Balkon mit einer Hängematte und Stühlen, von dem aus man eine fantastische Sicht hat.

Die Familien-Suite im Galapagos-Safari-Camp

Das Galapagos-Safari-Camp bietet als Alternative zu den Luxus-Zelten ebenfalls eine drei-Zimmer-Suite für Familien, die direkt neben der Hauptlodge liegt. Die Suite ist für diejenigen, die mehr Privatsphäre bevorzugen, eine ideale Option. Sie bietet Schlafmöglichkeiten für sechs Personen und besteht aus einem Master-Schlafzimmer und zwei Zimmern mit jeweils zwei Einzelbetten. Jedes Zimmer verfügt über ein privates Bad.

Der Unendlichkeitspool im Camp

Der Pool eignet sich ideal, um sich an heißen Tagen beim Schwimmen zu erfrischen, oder sich in der ruhigen Lage zu entspannen.

Der Aussichtspunkt des Zelt-Camps auf Santa Cruz

Der Aussichtspunkt ist ein spektakulärer Ort für Yoga-Übungen, private Picknicks oder Cocktails im Sonnenuntergang.  Er umfasst einen Essbereich, sowie eine Lounge. Nach Vereinbarung können hier Feste ausgetragen werden.

Die campeigene Farm im Hochland von Santa Cruz

Die Farm ist reich an Vögeln, wie Finken, Singvögeln, Spottdrosseln, Galapagos-Tauben, Silberreihern und Eulen. Außerdem können Sie Riesenschildkröten dabei beobachten, wie sie um die Zelte herum bummeln.
Als Resultat der Erhaltungsarbeit bekommen viele lokale Baumspezies nach Jahren von Viehhaltung wieder Halt im Ökosystem. Dazu zählen beispielsweise die Scalesia-Bäume, der Guayabillo, sowie der Palo Santo.

Aktivitäten im Safari-Camp auf Galapagos

Auf der Farm: Hier können die Gäste spazieren gehen, Vögel beobachten und Riesenschildkröte sichten. Die Vegetation ist saftig und grün, das Gelände vulkanischen Ursprungs, sodass viel zu entdecken ist. Außerdem gibt es wunderschöne Aussichtspunkte, von denen aus man eine wunderschöne Aussicht genießen und sich entspannen kann. Ein gutes und stabiles Schuhwerk ist empfehlenswert.

In der Umgebung der Farm: Das Hochland der Insel Santa Cruz ist eine Mischung aus reicher Vegetation, Agrarland, sowie dem Galapagos Nationalpark. Hier gibt es eine Menge zu bestaunen – von Riesenschildkröten, über Lavatunnels bis zum erloschenen Krater. Wanderungen, Mountainbike-Touren oder Ausritte mit Pferden können auf Wunsch hin arrangiert werden.

Im Tiefland von Santa Cruz: Das Tiefland von Santa Cruz prahlt mit makellosem, türkisblauem Wasser und weißen, feinen Sandstränden. Hier kann man optimal tauchen und schnorcheln, Kajak fahren, surfen oder schwimmen. Die vibrierende Hauptstadt Puerto Ayora ist lebhaft und bietet einige Restaurants, Geschäfte und Galerien an.

Außerdem: Für diejenigen, die gerne andere Inseln des Archipels besuchen möchten, ist eine Kombination aus einem Aufenthalt im Galapagos-Safari-Camp und einer kurzen Kreuzfahrt ideal. Alternativ kann das Team des Camps Schnorchel- oder Tauchausflüge zu den benachbarten Inseln organisieren.

Safaris im Zelt-Camp auf Galapagos

Klassisch: Die klassische Safari ist eine Kombination aus privaten Landaktivitäten und einer Bootsexkursion (öffentliches Boot) zu benachbarten Inseln.

Familien-Safari: Dies ist eine Safari mit flexiblen Zeitpunkten, die sich ideal für Familien eignet, die mit Kindern die Galapagosinseln besuchen.

Termine, Preise, Bedingungen, etc.

Bausteinreise

Preise:

Relaxing Stay - 3 Tage / 2 Nächte:
Preis pro Person im Doppelzimmer: ab 1.008 EUR
Kind unter 12 Jahren im Zelt der Eltern / Nacht: ab 620 EUR
Familiensuite für 6 Personen / Nacht: ab 925 EUR p.P.

Klassische Safari - 5 Tage / 4 Nächte:
Preis pro Person im Doppelzimmer: ab 3.399 EUR
Kind unter 12 Jahren im Zelt der Eltern: ab 2.622 EUR

Familien-Safari - 5 Tage / 4 Nächte:
Preis pro Person im Doppelzimmer: ab 4.370 EUR
Kind unter 12 Jahren im Zelt der Eltern: ab 3.400 EUR

Leistungen:

  • Unterkunft
  • Alle Mahlzeiten (Vollpension)
  • VIP Transfers
  • Bootsexkursionen
  • Aktivitäten und Ausflüge wie in der Beschreibung angegeben
  • Bei der Familiensafari außerdem: Privat geführte Landtouren, sowie ein Angeltrip

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Flüge auf die Galapagos Inseln vom Festland (ca. 500 USD p.P.)
  • Ingala-Karte (20 US$) zu zahlen in bar vor Ort
  • Galapagos-Nationalpark-Gebühr (ca. 100 USD p.P./50 USD pro Kind)
  • Wäscheservice
  • Getränke
  • Versicherung
  • Trinkgelder, persönliche Ausgaben

Programm

Programmhinweise:

  • Diese Reise ist jederzeit buchbar. Bitte fragen Sie die jeweilige Verfügbarkeit Ihrer Wunschtermine bei uns an.
  • Gerne unterbreiten wir auch ein Flugangebot für den Zubringerflug ab Europa.
  • Der Interkontinentalflug nach Ecuador Festland (Quito) kostet ab 900 Euro (Economy) pro Person.
  • Die Teilnehmer sollten über eine Auslandsreisekrankenversicherung verfügen.
  • Änderungen des Reiseverlaufs bleiben vorbehalten.
  • Alle Preise vorbehaltlich Kursschwankungen (USD-EUR).

Atmosfair

  • Zielflughafen = Baltra
  • Emission = 7.290 kg CO2
  • Beitrag = 168 EUR zum CO2 Rechner

Gutes Reisen

Gutes Bewusstsein für die Welt in der wir leben.

Sie reisen mit einem der wenigen für Nachhaltigkeit zertifizierten Veranstalter.

[Infos]

Text der identifiziert werden soll

Bitte geben Sie zusätzlich noch den Sicherheitscode ein!