Chile Luxusreise: Sterne beobachten

Wo die Wüste dem Weltall lauscht - Kahle Gipfel und Täler, streunende Lamas und karge Salzböden: Die chilenische Atacamawüste besticht durch ihre Einöde und mit Orten, in denen es seit Jahrzehnten nicht mehr geregnet hat. Mitten in dieser außerirdisch anmutenden Landschaft erheben sich, riesigen lauschenden Ohren gleich, mehrere Sternwarten über die dürre Wüstenlandschaft. Die mächtigen Anden im Osten und die Kordilleren an der Pazifikküste beschützen die Atacama-Region vor Regenfällen und bieten Astronomen ideale Beobachtungsbedingungen.

Naturkundliche_Reisen für
Standard
Jetzt anfragen
Details
14 Tage
ab/an Santiago
Individualreise
ab 8.450 EUR
pro Person im Doppelzimmer

Der klarste Himmel der Welt - Sternenbeobachtung in Chile Atacama

Je weiter man sich den Landschaften Zentralchiles nähert, desto fruchtbarer wird das Land. Am südlichsten Ende der Atacama nicht weit von La Serena gelegen, befindet sich die Heimat des chilenischen Piscos: das sagenumwobene Tal „Rio Elqui" – u.a. auch als das UFO-Tal bekannt. Zahlreiche Hippies, Esoteriker und Astronomie-Begeisterte haben sich hier niedergelassen und beschwören UFO-Sichtungen.
Viele internationale namhafte astronomische Forschungseinrichtungen unterhalten in der Atacamawüste und in der Nähe von La Serena im Elqui Tal zahlreiche Weltklasse-Observatorien. In der Regel stehen diese Forschungseinrichtungen nur Wissenschaftlern offen.

Stationen Ihrer Chile-Luxusreise mit Sternenbeobachtung

Tag 1: Ankunft Santiago, Chile
Tag 2-7: San Pedro de Atacama
Tag 7: Transfer nach nach Antofagasta (ca. 350km, 6-7h)
Tag 8: Observatorium Cerro Paranal
Tag 9: Flug von Antofagasta nach Santiago
Tag 10: Flug nach La Serena
Tag 11: Ganztägiger Ausflug zur Insel „Isla Damas"
Tag 12: Fahrt ins Elqui Tal
Tag 13: Pisco Elqui
Tag 14: Abreise

Verlauf Ihrer Chile-Luxusreise mit Sternenbeobachtung

Tag 1: Ankunft Santiago, Chile
Sie werden  am Flughafen von Santiago begrüßt und danach zu Ihrem Hotel gefahren. Der restliche Tag steht Ihnen bis zum Abend zur freien Verfügung.  Abends besuchen Sie die Sternwarte „Observatorio Astronómico Andino (OAA)" Lediglich 20 Minuten vom Rande der chilenischen Hauptstadt Santiago entfernt, auf dem Weg zum Skigebiet Farellones, befindet sich auf einer Höhe von 1240m ü.d.M. diese privat geführte Sternwarte. Sie besteht aus einer Hauptkuppel, einer Beobachtungsterrasse, sowie verschiedene Seminarräume. Innerhalb der Kuppel und auf der Terrasse können Besucher mit Hilfe von 9 Teleskopen nächtliche Sternbeobachtungen, wie z.B. Galaxien, Sternennebel und Planeten, durchführen (Dauer ca. 3,5 Stunden). Anschließend Übernachtung im Hotel Gran Hyatt im Grand Room Deluxe Zimmer mit Frühstücksbuffet am nächsten Morgen.

Tag 2-7: San Pedro de Atacama
Heute werden Sie von Ihrem Hotel abgeholt und zum internationalen Flughafen gebracht. Dort nehmen Sie den Flug nach Calama. Dort angekommen, erwartet Sie der Transfer vom Hotel Awasi und bringt Sie nach San Pedro de Atacama ins Hotel. (ca. 100km, ca. 1 1/2h). Sie erwarten 5 Übernachtungen im Hotel Awasi Atacama in der Kategorie Round Room, All Inclusive-Verpflegung.

Während des Aufenthaltes (an einem Abend) in San Pedro sind folgende Ausflüge möglich:

Sternentour "Astronomie der Anden und wissenschaftliche Astronomie"(Dauer ca. 6 Stunden)
Bei dieser Tour fahren Sie zu verschiedenen interessanten Stellen in der Atacamawüste wie zum Beispiel zum Mondtal, zum Marstal, zum Salzsee und zum Krater Munturaqui und können von dort aus den Sternenhimmel beobachten und bestaunen. Sie werden von Ihrem Hotel abgeholt und werden von erfahrenen Reiseleitern in die Andenastronomie eingeführt. An den verschiedenen Beobachtungspunkten werden Sie mit Teleskopen der besten Qualität und einem Aperitif erwartet und beginnen dann die Reise in die Vergangenheit der Atacama-Kultur. Der Führer beschreibt Ihnen anhand eines Lasers die verschiedenen Anden-Atacama Sternbilder und dann können Sie auch mit Hilfe der Teleskope Interessantes, wie zum Beispiel Sternwolken, Sternennebel, Planeten der Galaxie ersichten.Zum Schluss wird Ihnen ein Einblick in die Astro-Fotografie gegeben und als Andenken nehme Sie sich eine der Bilder als schönes Andenken an den Atacama-Himmel mit nach Hause.

Tag 7: Transfer nach Antofagasta (ca. 350km, 6-7h)
Heute werden sie von Ihrem Hotel abgeholt und bis zur Stadt Antofagasta am Pazifischen Ozean gefahren. Der restliche Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Abends Übernachtung im Hotel Terrado Suites in der Kategorie Superior mitAmerikanischem Frühstück am Morgen.

Tag 8: Observatorium Cerro Paranal
Sie werden heute von Ihrem Hotel abgeholt und zu dem Observatorium Cerro Paranal gefahren. Besuch vom Observatorium Cerro Paranal (nur Samstags möglich). Das Observatorium Paranal liegt 180km südlich von Antofagasta (ca. 2 Std. Fahrt), inmitten der Abgeschiedenheit der Wüste, wo sich optimale Bedingungen zur Sternenbeobachtung bieten. Der Paranal Berg wurde ausgesucht, weil bis zu 350 klare Nächte pro Jahr in dieser Region möglich sind. Das Observatorium gehört zur Gesellschaft „European Southern Observatory" (ESO) und ist das gröβte Observatorium in Chile. Es beherbergt das VLT (very large telescope), eines der gröβten Teleskope der Welt. Der Besuch dauert ca. 2 Stunden (mit englischsprachiger Reiseleitung) und es werden Ihnen dabei die Installationen gezeigt und die Astronomie erklärt. Nächtliche Sternenbeobachtungen sind nicht möglich. Der Besuch ist kostenlos. Den Nachmittag können sie  an den Stränden von Antofagasta geniessen oder sich im Hotel entspannen.

Tag 9: Flug von Antofagasta nach Santiago
Heute werden sie zum Flughafen von Antofagasta gefahren und nehmen Ihren Flug nach Santiago. Abends Übernachtung im Hotel Holiday Inn Airport in der Kategorie Standardmit Frühstücksbuffet am Morgen.

Tag 10: Flug nach La Serena
Heute fliegen Sie nach La Serena. Dort werden Sie am Flughafen erwartet und in das Hotel in Coquimbo bei La Serena gefahren. Hier haben Sie den Rest des Tages frei um den Strand zu genießen. Gebucht sind 2 Übernachtungen im Hotel de la Bahia (Coquimbo) in der Kategorie Superior inklusive Frühstücksbuffet.

Tag 11: Ganztägiger Ausflug zur Insel „Isla Damas"
Diese faszinierende Exkursion ist eine Einladung, sowohl für Naturliebhaber als auch für Abenteurer. Die Tour beginnt morgens in La Serena mit einer Fahrt auf der Panamericana gen Norden durch den „Kleinen Norden" Chiles, einer Halbwüste mit spärlicher Vegetation, die durch Kakteen geprägt ist. Der Weg folgt weiter kurvigen Bergstraβen, welche die steinige Küste aus verschiedenen Perspektiven zeigen. Am Morgen können Sie den beständigen dichten Nebel, „Camanchaca", über den Hügeln und das einzigartige „Nebelwasser-Sammel-System" sehen, welches das Fischerdorf Chungungo mit Wasser, das in Netzen gesammelt wird, versorgt. Angekommen in dem kleinen Fischerdorf Caleta Punta de Choros, welches 122km von La Serena entfernt ist, können Sie von hier aus die Inseln Gaviota, Choros und Damas sehen. Sie sind Teil des Naturreservats der Humboldt-Pinguine und werden von der nationalen forstwirtschaftlichen Korporation (CONAF) geführt. Hier wird die Tour in einem motorisierten Fischerboot fortgesetzt. Die Boote sind mit Schwimmwesten ausgestattet, die aus Sicherheitsgründen getragen werden müssen. Sie fahren um die Inseln in sicheren Gewässern herum und erhalten die Gelegenheit, das dortige Meeresleben kennenzulernen. Bei der Insel Choros lebt eine von nur drei weltweit existierenden Kolonien  Flaschennasendelfinen. Normalerweise kann man sie bei Vorführungen von Sprüngen und Pirouetten sehen, aber gelegentlich wandern sie in andere Zonen in der Umgebung ab. An der steinigen Küstenlinie von Choros gibt es schöne Seelöwen und eine groβe Vielzahl an Meeresvögeln, unter anderem auch Pinguine. Bevor Sie mit dem Boot zum Festland und La Serena zurückkehren, machen sie Halt an der Caleta Punta de Choros, wo leckere Meeresfrüchte und Fisch in einem typischen Restaurant auf Sie warten.

Tag 12: Fahrt ins Elqui Tal
Heute werden Sie in das bekannte Elqui-Tal zu ihrem dortigen Hotel gebracht. Die Landschaft dieses Tales ist einzigartig auf der Welt: Inmitten der Wüste, zwischen kahlen, gelben Bergen, erstreckt sich schmal ein tropisch-grünes Paradies. Hier wachsen Trauben, Feigen, Papayas, Chirimoyas und viele andere Früchte. Möglich ist dies durch das klare Gebirgswasser des Río Elqui. Die Gegend ist außerdem bekannt für ihre klare Atmosphäre, eine ideale Voraussetzung für Himmelsbeobachtungen. Am Abend werden Sie dort abgeholt und essen dann vor der Sternentour in dem Dorf Vicuña. Danach geht es zu dem privaten Observatorium Alfa Aldea und sie erleben dort eine unvergessliche Nacht beim Beobachten des dortigen Sternenhimmels. Nach Ende werden Sie wieder in Ihr Hotel zurückgefahren. Am Abend Übernachtung im Hotel Elqui Domos in der Kategorie Standard inklusive Frühstücksbuffet.

Tag 13: Pisco Elqui
Heute besuchen Sie das Dörfchen Pisco Elqui in dem der so bekannte gleichnamige Weinbrand hergestellt wird, das Museum von Gabriela Mistral und das Weingut Cavas del Valle. Danach werden Sie zum Flughafen von La Serena gefahren und nehmen Ihren Flug nach Santiago. Empfang am Flughafen von Santiago und Transfer zu Ihrem Hotel. Genießen Sie die letzte Nacht bei einem guten Essen in einem der im Hotel befindlichen Restaurants. Abends Übernachtung im Hotel Gran Hyatt in der Kategorie Grand Room Deluxe mit Frühstücksbuffet am Morgen.

Tag 14: Abreise
Heute heißt es Abschied nehmen. Sie werden im Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht.
 

 

Termine, Preise, Bedingungen, etc.

Leistungen:

  • Transfers
  • Hotels, wie in Verlauf angegeben
  • Inlandsflüge
  • deutschsprachige Reiseleitung
  • Touren und Ausflüge, wie in Verlauf angegeben

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • internationale Flüge
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder, optionale Aktivitäten

Programm

Programmhinweise:

  • Eintrittsgebühren gelten vorbehaltlich ohne Vorankündigung.
  • Diese Reise ist jederzeit buchbar. Bitte fragen Sie die jeweilige Verfügbarkeit Ihrer Wunschtermine bei uns an.
  • Gerne unterbreiten wir auch ein Flugangebot für den Zubringerflug ab Europa.
  • Der Interkontinentalflug kostet ab 900 Euro (Economy) pro Person.
  • Die Teilnehmer sollten über eine Auslandsreisekrankenversicherung verfügen.
  • Änderungen des Reiseverlaufs bleiben vorbehalten.
  • Alle Preise vorbehaltlich Kursschwankungen (USD-EUR).

Generelle Hinweise:

  • Diese Reise ist auch auf privater Basis buchbar. Jeweilige Preise lassen wir Ihnen auf Anfrage zukommen.

Atmosfair

  • Zielflughafen = Santiago de Chile
  • Emission = 8880 kg CO2
  • Beitrag = 205 EUR zum CO2 Rechner

Gutes Reisen

Gutes Bewusstsein für die Welt in der wir leben.

Sie reisen mit einem der wenigen für Nachhaltigkeit zertifizierten Veranstalter.

[Infos]