Argentinien: Luxustraumreise von Buenos Aires in den Nordwesten

In diesen zwölf Tagen erobern Sie die Weltstadt Buenos Aires, entdecken die berühmten Salzseen „Salinas Grandes" zwischen den Provinzen Jujuy und Salta, fahren durch die fantastische Wüstenlandschaft des Nordwestens in das Weingebiet bei Cafayate, besuchen luxuriöse Bodegas, lernen die bezaubernde Provinzhauptstadt Salta kennen und verbringen einen unvergesslichen Tag auf einer typisch argentinischen Estancia.

Erlebnis, Abenteuer - Begegnung, Studienreisen für
60plus Familien Frauen Singles Standard
Jetzt anfragen
Details
12 Tage
ab/an Buenos Aires
Individualreise
ab 3.150 EUR
auf Anfrage

Reisestationen auf Ihrer Luxustraumreise

1. Tag – Ankunft in Buenos Aires
2. Tag – San Salvador de Jujuy -Tilcara
3. Tag – Humahuaca
4. Tag – Purmamarca - Salinas Grandes
5. Tag – Salta
6. Tag – Fahrt nach Cachi
7. Tag – Cachi über Molinos nach Cafayate
8. Tag – Die Ruinen von Quilmes
9. Tag – Quebrada de las Conchas - General Güemes
10. Tag – Estancia El Bordo de las Lanzas/ General Güemes
11. Tag - Reiseabschluss

Reiseverlauf

1. Tag Ankunft in Buenos Aires
Vom Flughafen wird Sie ein deutschsprachiger Reiseführer zu ihrem Hotel begleiten. Danach besuchen Sie auf einer Stadtrundfahrt die Höhepunkte der charmantesten Großstadt Südamerikas: Straßentango im farbenfrohen La Boca, das Regierungsgebäude Casa Rosada ("Rosa Haus") und der berühmte Friedhof von Recoleta. Besonders begehrt ist das alte Stadtviertel San Telmo mit seinen unzähligen Antiquitätengeschäften, das zu einem Bummel durch die kopfsteinbepflasterten Straßen einlädt.
Sie übernachten im charmanten Krista Hotel Boutique, welches von der Eigentümerin selbst geführt wird; gelegen im Herzen des lebendigen Stadtteils Palermo. (F/-/-)

2. Tag Reise in den Norden
Unser deutschsprachiger Reiseführer begleitet Sie zum Flughafen, wo Sie Ihre Reise in den aufregenden Norden beginnen. Vom Flughafen von San Salvador de Jujuy werden Sie ebenfalls abgeholt, und die Fahrt geht gleich weiter nach Tilcara, ein Dörfchen, das mit seinen engen Gässchen, seinen aus Lehmhütten gebauten Häusern und einer wunderschönen alten Kirche eines der schönsten Dörfer der Gegend ist.
Sie übernachten in der exklusiven Finca Casa Colorada, ein modern-ausgestattetes Boutique Hotel mit sehr offenem und einladendem Interior, das seit Generationen in Familienbesitz ist. Malerisch in die Landschaft eingebettet, liegt es auf einem Hügel mit herrlichem Ausblick auf die Umgebung. (F/M/-)

3. Tag Humahuaca
Ihre Reise geht weiter durch die Quebrada de Humahuaca, ein langgezogenes Tal zwischen majestätischen Wüstenbergen. Bewundern Sie hier ein Naturschauspiel. Die bunt gefärbten Berge und das wechselnde Sonnenlicht kreieren ein beeindruckendes Natur- und Farbenspiel. Humahuaca selbst ist ein freundliches, koloniales Städtchen. Nach einem Aufstieg einer langen Treppe erhält man einen herrlichen Ausblick auf die Umgebung. Danach passieren Sie das Dörfchen Huacalera, wo Sie im exklusiven Restaurant des Hotels La Huacalera zu Mittag essen, bevor Sie nach Tilcara zurückfahren.
Sie übernachten wieder in der Finca Casa Colorada (F/M/-).

4. Tag Purmamarca und die Salinas Grandes
Zunächst fahren Sie ins malerische Dörfchen Purmamarca, wo sie den „Berg der sieben Farben" und seine Beleuchtung erleben können. Auf dem Hauptplatz lädt der bunte Kunsthandwerksmarkt zu einem Bummel für Mitbringsel ein. Danach fahren Sie weiter über eine Serpentinenstraße, die sich zu den berühmten Salzseen „Salinas Grandes" zwischen den Provinzen Jujuy und Salta auf circa 4000 Meter Höhe schlängelt. Unterwegs passieren Sie die Laguna de Guayalayoc, ein mit Flamingos bevölkerter See. Am Nachmittag führt Sie der Weg zurück nach Purmamarca und von dort weiter in die Provinzhauptstadt Salta. Dabei passieren Sie die sogenannten Yungas, dichter saftig grüner Nebelwald mit dunstigem und feuchten Klima, ein interessanter Kontrast zur Wüstenlandschaft, die Sie die kommenden Tagen erwartet.
Heute erwartet Sie das Kkala Hotel, das mit seinem romantischen Ambiente, dem wunderschönen Garten mit Springbrunnen und Schwimmbad und seinem herrlichen Ausblick über die Stadt eine ganz besondere Atmosphäre schafft, in der man sich wie zu Hause fühlt. (F/-/-)

5. Tag Salta
Salta „La Linda" (Die Schöne), wie sie von den Einheimischen genannt wird, ist Provinzhauptstadt im Kolonialstil und bietet eine Reihe von interessanten Sehenswürdigkeiten, die Sie am heutigen Tag gebührend bewundern können. Ein besonderes Highlight der Stadt ist das MAAM Archäologiemuseum, das über eine Sammlung von Artefakten aus der Inkazeit beherbergt. Ebenfalls empfehlen wir eine Fahrt mit der Seilbahn auf den San Bernardo Hügel, der einen herrlichen Blick auf die gesamte Stadt freigibt.
Sie verbringen eine weitere Nacht im Kkala Hotel (F/-/-).

6. Tag Fahrt nach Cachi
Heute kommen Sie zunächst an saftig-grünen Tabakfeldern vorbei, bis Sie die Cuesta del Obispo erreichen, eine kurvenreiche ungeteerte Paßstraße, die Sie zum Piedra del Molino auf 3300 Metern Höhe führt. Der Aussichtspunkt gibt atemberaubende Panoramen ins Tal. Sie fahren durch eine wüstenähnliche Region, in der es Kakteen in allen Größen und Formen zu bewundern gibt. Gegen Abend erreichen Sie das Dörfchen Cachi.
Sie übernachten im El Cortijo Hotel Boutique, ein altes Landhaus in Familienbesitz im typisch regionalen Stil, das erst kürzlich renoviert wurde. (F/-/-)

7. TagVon Cachi nach Cafayate
Heute geht es weiter Richtung Seclantás. Auf dem Weg dorthin überqueren Sie den Fluß Calchaquí, an dessen Ufer Sie weiter entlangfahren. Die Gegend ist bekannt für die Handarbeit seiner Einwohner, die seit Generationen ihre farbenfrohen Ponchos herstellen. Wer sich ein Souvenir nicht entgehen lassen will, ist hier an der richtigen Stelle. Sie fahren weiter in Richtung Cafayate und passieren das Lehmhüttendorf Molinos. Die Fahrt bietet eine höchst spektakuläre Landschaftskulisse. Hinter jeder Kurve verbirgt sich eine völlig andere, neue Szenerie, so daß man sich an Farben und Formen nicht sattsehen kann. Unterwegs besuchen Sie die luxuriöse Estancia und Bodega Colomé, auf der Sie auch zu Mittag essen. Am Abend erreichen Sie Ihr Ziel Cafayate, die Weinhauptstadt der Provinz Salta.
Sie übernachten im Viñas de Cafayate Wine Resort, ein Hotel mitten zwischen den Weinreben gelegen und mit allem Komfort ausgestattet. (F/-/-)

8. TagDie Ruinen von Quilmes
Sie besichtigen die Ruinen von Quilmes, eine im vorigen Jahrhundert entdeckte Befestigungsanlage, die als eine der größten archäologischen Attraktionen des Landes gilt. Danach besuchen Sie zwei Bodegas der Gegend und kommen in den Genuß der für die Region typischen Weine. Besonders empfehlenswert ist der Torrontés, der ein wenig an einen elsäßischen Gewürztraminer erinnert.
Sie übernachten wieder im Viñas de Cafayate Wine Resort (F/-/-).

9. TagWeiter nach General Güemes
Sie fahren zunächst in nördliche Richtung zur Quebrada de Las Conchas, eine beeindruckende Schlucht, die mit ihren rötlich schimmernden Felsen atemberaubende Motive vor Ihre Kamera zaubert. Weiter geht es zur Estancia El Bordo de las Lanzas, Ihr Domizil für die nächsten zwei Nächte. Die Estancia ist eines der ältesten Landgüter Argentiniens. Die Familie legt Wert auf individuellen Service und begrüßt ihre Gäste persönlich. Hier erwartet Sie eine große Auswahl an Aktivitäten, die Ihnen einzigartige Urlaubserlebnisse garantieren. (F/M/-)

10. Tag Ein freier Tag auf der Estancia
Heute haben Sie den ganzen Tag Zeit zu tun, wonach immer Ihnen der Sinn steht. Ob Sie mit den Gauchos das Vieh zusammentreiben oder sich lieber Krokodile in einem Naturreservat ansehen, können Sie spontan entscheiden. Auch Ausritte, Fahrradtouren oder Wanderungen stehen zur Auswahl. Genießen Sie die Natur und die einzigartige Gegend, bevor Sie am nächsten Tag Ihre Rückreise antreten. (F/M/-)

11. Tag – Flug nach Buenos Aires
Sie werden auf der Estancia abgeholt und zum Flughafen nach Salta gebracht, von wo aus Sie nach Buenos Aires zurückfliegen. Dort erwartet Sie unser deutschsprachiger Reiseführer und bringt Sie in Ihr Hotel.
Sie übernachten, wie schon zu Beginn Ihrer Reise, im Krista Boutique Hotel (F/-/-).
Gönnen Sie sich zum Abschied eines der riesigen Steaks, bevor Sie am nächsten Tag Ihre Heimreise antreten.

12. Tag – Rückflug nach Deutschland/ Kombination mit einem weiteren Tourbaustein
Nach einem fantastischen Urlaub mit unvergeßlichen Eindrücken fliegen Sie heute nach Hause oder aber zu der nächsten Station Ihrer Reise.

Verlängerungsoptionen

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, diese Reise zu verlängern. Lernen Sie das ähnliche Chile kennen oder erleben Sie den Kontrast in Bolivien. Wir empfehlen Ihnen einen weiteren Baustein, der Sie in die Welt der Gletscher von Patagonien führt. Wir stellen Ihnen eine Reise nach Ihren Wünschen zusammen. Sprechen Sie uns an!

Termine, Preise, Bedingungen, etc.

Preise:

Preis* p.P. auf Basis von 2 Reisenden im Doppelzimmer:
ab 3.150 EUR

*Preise können auf Grund von Kursschwankungen (USD-EUR) variieren.

Leistungen:

  • Alle nationalen Transporte und Transfers Flughafen / Hotel / Sehenswürdigkeit
  • Preise p. P. und basieren auf der Belelgung eines Doppelbettes, Änderungen vorbehalten
  • Angebot und Flugpreise nach Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Buchung
  • Verpflegung wie im Text angegeben, Getränke sind nicht enthalten
  • Versicherungsvertrag von Mietwagen geht auf eigenes Risiko, bitte für Details nachfragen, bitte eine gültige Fahrerlaubnis und Kreditkarte mitführen
  • Exkursionen nach Wahl und Verfügbarkeit

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Internationale Flüge
  • Inlandsflüge Buenos Aires - San Salvador de Jujuy (ca. 440 €)
  • Mittag- und Abendessen soweit nicht im Programm erwähnt.
  • Zusätzliche Ausflüge
  • Flughafensteuer und -gebühren für nationale und internationale Fluge, Versicherungen
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Ausreisesteuer

Programm

Programmhinweise:

  • Gerne unterbreiten wir auch ein Flugangebot für den Zubringerflug ab Europa.
  • Der Interkontinentalflug kostet ab 900 Euro (Economy) pro Person.
  • Die Teilnehmer sollten über eine Auslandsreisekrankenversicherung verfügen.
  • Änderungen des Reiseverlaufs bleiben vorbehalten.
  • Alle Preise vorbehaltlich Kursschwankungen (USD-EUR).
  • Diese Reise ist jederzeit buchbar. Bitte fragen Sie die jeweilige Verfügbarkeit Ihrer Wunschtermine bei uns an.

Atmosfair

  • Zielflughafen = Buenos Aires
  • Emission = 8.360 kg CO2
  • Beitrag = 193 EUR zum CO2 Rechner

Gutes Reisen

Gutes Bewusstsein für die Welt in der wir leben.

Sie reisen mit einem der wenigen für Nachhaltigkeit zertifizierten Veranstalter.

[Infos]

Text der identifiziert werden soll

Bitte geben Sie zusätzlich noch den Sicherheitscode ein!