Argentinien und Chile: Individuelle Rundreise mit Kreuzfahrt

Glanzlichter Patagoniens auf eigene Faust erleben. Ihre Reisestationen: Buenos Aires - El Calafate - Ushuaia - Kreuzfahrt Stella Australis - Punta Arenas - Torres del Paine - Santiago

Schiff, Zug, Bus, Mietwagen, Stadt, Kultur, Kulinarisches für
Frauen Singles Standard
Jetzt anfragen
Details
17 Tage
ab/an Buenos Aires
Individualreise
min. 1 Teilnehmer
ab 3.430 EUR
pro Person im Doppelzimmer

Stationen während der Reise von Argentinien nach Chile

Tag 1: Buenos Aires
Tag 2: Flug nach El Calafate – Mietwagenübernahme
Tag 3 und 4: El Calafate
Tag 5: Mietwagenabgabe - Flug nach Ushuaia
Tag 6: Feuerland Nationalpark
Tag 7: Bootsausflug auf dem Beaglekanal
Tag 8Einschiffung auf der MV Stella Australis
Tag 9: Kap Hoorn - Wulaia-Bucht
Tag 10: Seno Agostini und Aguila-Gletscher 
Tag 11Insel Magdalena – Punta Arenas – Mietwagenübernahme - Torres del Paine Nationalpark
Tag 12 und 13Torres del Paine Nationalpark
Tag 14: Punta Arenas – Mietwagenabgabe - Flug nach Santiago de Chile 
Tag 15: Santiago de Chile 
Tag 16: Santiago de Chile 
Tag 17: Flug nach Deutschland

Verlauf der individuellen Argentinien und Chile Reise

Tag 1: Buenos Aires
Herzlich Willkommen in Argentinien! Sie kommen in Buenos Aires, der multikulturellen Hauptstadt Argentiniens an (Internationaler Flug nicht inklusive). Dort werden Sie bereits von Ihrem deutschsprachigen Transferfahrer erwartet und zu Ihrem Hotel gebracht. Sie entdecken die Weltstadt Buenos Aires auf eigene Faust. Übernachtung im Hotel Aspen Suites ***. (-/-/-)

Tag 2: Flug nach El Calafate – Mietwagenübernahme
Im Morgengrauen um 03:00h werden Sie von Ihrem deutschsprachigen Transferfahrer in Ihrem Hotel abgeholt und zum nationalen Flughafen Aeroparque in Buenos Aires gebracht. Sie fliegen (Abflug 04:30h, Ankunft 10:20h über Ushuaia) in den Süden des Landes nach El Calafate in Patagonien. Am Flughafen nehmen Sie Ihren Mietwagen Kategorie E (z.B. Chevrolet Corsa o.ä.) entgegen und fahren in Ihr schönes Boutique Hotel in El Calafate. Die folgenden 3 Nächte verbringen Sie im Hotel La Cantera *** in El Calafate. (-/-/-)

Tag 3 und 4: El Calafate
Entdecken Sie an diesen beiden Tagen die unglaublich schöne Patagonische Landschaft. Dabei erleben Sie Patagonien pur, das bekannt für seine Weite, Stille, Einsamkeit und das Gefühl von Freiheit ist - der ganz besondere Zauber dieser Umgebung. Wir raten einen Ausflug zum bekannten Perito Moreno Gletscher im Nationalpark Los Glaciares. Dieser weltberühmte Gletscher ist eine der großen Attraktionen Südpatagoniens. Als unvergessliche Eindrücke bleiben die Eisabbrüche, die mit Getöse in den See stürzen. Ein unglaubliches Naturschauspiel. Die Front des Gletschers ist mit ihren 4 Kilometern Breite und 60 Metern Höhe einfach atemberaubend. Weiter empfehlen wir Ihnen einen Ausflug in den Nationalpark „Los Glaciares" mit Bootsexkursion (optional, nicht inklusive) auf dem Lago Argentino zu unternehmen. Sie tauchen ein in die faszinierende Welt der Gletscher. Zunächst  bewundern Sie den fast 500 Quadratkilometer großen Upsala Gletscher, der größte in Patagonien. Danach fahren Sie weiter zum Onelli Gletscher, in dessen Nähe Sie die Möglichkeit haben ein leichtes Mittagessen einzunehmen. Außerdem empfiehlt sich ein Spaziergang, an dessen Ende nach ca. 800 Metern die Laguna Onelli zu finden ist. Sie bildet das Sammelbecken für das Eis von drei Gletschern und bietet damit durch die Fülle ihrer schwimmenden Eisschollen einen faszinierenden Anblick. Bevor Sie wieder in den Hafen zurückkehren, besichtigen Sie noch den Spegazzini Gletscher, der mit seiner 135 Meter hohen, sehr eindrucksvollen Eiswand der höchste Gletscher der Gegend ist. Auf der gesamten Fahrt passieren Sie hunderte von Eisbergen, die von den kalbenden Gletschern des Patagonischen Eisfeldes stammen. Übernachtung im Hotel des Vortages in El Calafate. (F/-/-)

Tag 5: Mietwagenabgabe - Flug nach Ushuaia
Heute Vormittag haben Sie noch Zeit zur freien Verfügung. Gegen 14:00h geben Sie Ihren Mietwagen am Flughafen von El Calafate ab und fliegen nach Feuerland in die südlichste Stadt der Welt (Abflug 15:40h, Ankunft 17:00). Die Insel Feuerland erhielt ihren Namen vom portugiesischen Seefahrer Magellan, der als erster Europäer das wilde Land im Jahre 1520 entdeckte. Die rauhe und sturmumtoste Insel war bei seiner Ankunft von unzähligen flackernden Feuern der Indios erhellt. Auch heute noch bietet Feuerland, dessen Gebiet sich Chile und Argentinien teilen, dem Besucher eine wilde und weitgehend unberührte Natur.
Am Flughafen erwartet Sie Ihr englischsprachiger Transferfahrer, der Sie in Ihr Hotel in Ushuaia begleitet. Sie verbringen die folgenden drei Nächte im Hotel Cap Polonio ***. (F/-/-)

Tag 6: Feuerland Nationalpark
Von Ushuaia aus unternehmen Sie heute mit Ihrem englischsprachigen Reiseleiter in einer Gruppe einen Ausflug in den Feuerland Nationalpark. Eine Märchenlandschaft eröffnet sich: Kleine Guindo-Bäume, farbenfrohe Lengas (Buchengewächs), abgestorbene Baumpfähle, Mooslandschaften und kleine Bäche prägen das Bild des Parks. Sie wandern ca. 3 Stunden durch die herrliche Landschaft. Nach dem Mittagessen werden Sie zum Lago Roca gefahren, von wo aus Sie in einem kleinen Boot über den See zur Isla Redonda gebracht werden. Von der Insel aus hat man einen wunderschönen Panoramablick auf die vielen kleinen Inselchen und Kanäle in der Umgebung. Am Nachmittag geht es wieder zurück nach Ushuaia. Übernachtung im Hotel des Vortages. (F/-/-)

Tag 7: Bootsausflug auf dem Beaglekanal
An diesem Tag genießen Sie einen Ausflug mit einem kleinen Boot zur Isla de los Lobos. Sie fahren die Küste entlang und können so die Stadt Ushuaia und ihre Umgebung aus der Meerperspektive bewundern. Auf dem Weg zur Insel durch den Beagle Kanal gibt es bereits jede Menge Seelöwen, Vögel und viele Meeresbewohner Patagoniens zu beobachten. Am Nachmittag kehren Sie wieder zurück nach Ushuaia und übernachten im Hotel des Vortages. (F/-/-)

Tag 8Einschiffung auf der MV Stella Australis
Nach dem Frühstück werden Sie von Ihrem Transferfahrer zum Hafen begleitet. Zwischen 09.00 und 16.00 Uhr ist Check – in  San Martin 409, Ushuaia. Um 17:00 Uhr beginnt die Einschiffung auf dem Kreuzfahrtschiff. Die Besatzung – an der Spitze der Kapitän – begrüßen Sie an Bord. Sie nehmen gemeinsam mit Ihren Mitreisenden einen Willkommens Cocktail. Anschließend legt das Schiff mit Kurs zum Ende der Welt ab. Durch die mythische Magellanstraße und den Beagle-Kanal navigieren Sie entlang Patagoniens und dem Feuerland. Das große Abenteuer beginnt. Übernachtung an Bord der Stella Australis in einer A – Doppelkabine auf dem Magallanes - Deck. (-/-/A)

Tag 9: Kap Hoorn - Wulaia-Bucht
Sie fahren durch den Murray-Kanal und die Nassau-Bucht, um – falls die Wetterverhältnisse es erlauben – im Nationalpark Kap Hoorn an Land zu gehen. Das Kap Hoorn, entdeckt im Jahr 1616, ist ein 425 m hoher, fast senkrechter Felsabbruch, hinter dem der Pazifische und der Atlantische Ozean aufeinander treffen. An diesem mythenreichen Ort ist die Welt zu Ende; der Landgang ist kein Anrecht, sondern ein Privileg. Das Kap Hoorn wurde im Juni 2005 von der UNESCO zum Welt-Biosphärenreservat deklariert. Am Nachmittag gehen Sie in der Wulaia-Bucht an Land, wo sich einst eine der größten Ansiedlungen der Ureinwohner befand. Der Ort bietet mit seiner außergewöhnlich schönen Pflanzenwelt und Landschaft ein Naturschauspiel. Sie wandern zu einem Aussichtspunkt, mitten durch den magellanischen Urwald mit seinen Lenga-, Coihue- und Canelo Bäumen sowie zahlreichen Farnen und anderen Arten. Übernachtung an Bord der Stella Australis. (F/M/A)

Tag 10: Seno Agostini und Aguila-Gletscher 
Sie navigieren durch die Brecknock-, Ocasión-, Cockburn- und Magdalena – Kanäle, um den spektakulär schönen Agostini Fjord (Seno Agostini) inmitten der Darwinkordillere im Feuerland zu durchqueren. An diesem einzigartigen Ort lassen sich die Gletscher bestaunen, die in dieser Gebirgskette entspringen und von denen sich einige bis zum Meer hinunter schieben. Am Abend setzen Sie Ihre Route zum Aguila-Gletscher fort, wo Si emit den Zodiacs an Land gehen. Auf einer genussvollen Wanderung am Strand entlang umrunden Sie eine von Bergen umgebene Lagune und gelangen bis zur Stirnseite des Gletschers. Sie haben die Möglichkeit, den Urwald des feucht-kalten Patagonien kennen zu lernen und die Gletscherbewegungen zu verstehen, die die Landschaft dieser Region geformt haben. Übernachtung an Bord der Stella Australis. (F/M/A)

Tag 11Insel Magdalena – Punta Arenas – Mietwagenübernahme - Torres del Paine Nationalpark
Früh am Morgen gehen Sie – wenn die Wetterverhältnisse es erlauben – auf der Insel Magdalena an Land. Die Insel mitten in der Magellanstraße war einst ein obligatorischer Versorgungshalt für Seefahrer und Entdecker. Hier lebt eine riesige Kolonie von Magellanpinguinen, die Sie auf einem Spaziergang zu dem Leuchtturm, der heute den Schiffen den Weg durch die Magellanstraße weist, bewundern können. Ihr Abenteuer im extremen Süden endet in Punta Arenas, wo Sie gegen 11:30h ausschiffen werden.

Hinweis: Alle geplanten Anlandungen sind abhängig von örtlichen Wetterbedingungen. Änderungen des Programms sind ausdrücklich vorbehalten!

Nun geht Ihre Reise im Süden Chiles weiter. Sie holen Ihren Mietwagen Kategorie C (z.B. Toyota Yaris o.ä.) im Stadtzentrum von Punta Arenas ab und fahren in den Nationalpark Torres del Paine, dem absoluten Highlight des chilenischen Patagoniens. Sie verbringen die kommenden 3 Nächte in der Hostería Lago Grey *** direkt im Nationalpark. (F/-/-)

Tag 12 und 13Torres del Paine Nationalpark
Entdecken Sie den Nationalpark Torres del Paine mit Ihrem Mietwagen. Es erwarten Sie unvergessliche Eindrücke dieser einmaligen Landschaft, Heimat zahlreicher Tierarten wie z. B. Guanakos, Graufüchse, Nandus, Kondore und Pumas. Zudem sind hier 120 Vogelarten heimisch und Teil der unvergleichlichen Kulisse. Übernachtung in der Hosteria des Vortages im Nationalpark. (F/-/-)

Tag 14: Punta Arenas – Mietwagenabgabe - Flug nach Santiago de Chile 
Sie fahren zurück nach Punta Arenas, geben Ihren Mietwagen am Flughafen ab und fliegen in die Hauptstadt Chiles – Santiago de Chile (Abflug 14:35h, Ankunft 18:05). Dort angekommen, werden Sie bereits von Ihrem deutschsprachigen Transferfahrer erwartet und in Ihr Hotel Meridiano Sur *** gebracht, wo Sie die zwei letzten Nächte Ihrer Reise verbringen. (F/-/-)

Tag 15Santiago de Chile 
Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Lernen Sie den Charme der Millionenmetropole kennen, der Sie sowohl in koloniale als auch in moderne Zeiten entführt. Lassen Sie sich mitreißen von der chilenischen Lebensweise und gönnen sich auf der Plaza de Armas einen Moment der Ruhe. Sehen Sie einem Schachspieler über die Schulter. Lauschen Sie auf die Musik eines Streichquartetts, bevor Sie wieder aufbrechen um das bunte Nachtleben im Stadtteil Bellavista oder vielleicht die chilenischen Köstlichkeiten in einem der hervorragenden Restaurants von Las Condes genießen. Übernachtung im Hotel des Vortages. (F/-/-)

Tag 16: Santiago de Chile 
Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Lernen Sie den Charme der Millionenmetropole kennen, der Sie sowohl in koloniale als auch in moderne Zeiten entführt. Lassen Sie sich mitreißen von der chilenischen Lebensweise und gönnen sich auf der Plaza de Armas einen Moment der Ruhe. Sehen Sie einem Schachspieler über die Schulter. Lauschen Sie auf die Musik eines Streichquartetts, bevor Sie wieder aufbrechen um das bunte Nachtleben im Stadtteil Bellavista oder vielleicht die chilenischen Köstlichkeiten in einem der hervorragenden Restaurants von Las Condes genießen. Übernachtung im Hotel des Vortages. (F/-/-)

Tag 17: Flug nach Deutschland
Heute heißt es Abeschied nehmen von einem wunderschönen Land. Sie werden vom Hotel abgeholt und fahren mit einem deutschsprachigen Fahrer zum Flughafen. Nun fliegen Sie mit unvergesslichen Eindrücken im Gepäck nach Deutschland zurück.(F/-/-)

MV Stella Australis von Ushuaia nach Puenta Arenas

Erleben Sie mit der MV Stella Australis (Baujahr 2010) eine Route, die zu den abenteuerlichsten und eindringlichsten Schiffswegen der Welt zählt. Sie fahren durch die beinah unberührte Landschaft von Patagonien und Feuerland auf der argentinischen sowie chilenischen Seite. Die 4-tägige Expedition kreuzt auf ihrer Reise zwischen den Küstenstädten Ushuaia und Punta Arenas die Magellanstraße, den Beagle-Kanal sowie das mystische Kap Hoorn (UNESCO Biosphärenreservat). Sie erleben tägliche Landausflüge mit Zodiakbooten zu imposanten Gletschern, Naturwäldern, Pinguin-Kolonien und Seeelefanten. Vorträge zu Geographie, Kultur, Natur und Historie dieser Region von mehrsprachigen Reisebegleitern auf dem Schiff stillen zudem den Wissensdurst der Expeditionsteilnehmer.

Die Stella Australis übertrifft mit einer Kapazität für 210 Passagieren (100 Kabinen à 17 m2), einer Kiellänge von 89 Metern und Schiffsbreite von 14,6 Metern die beiden vorhandenen Schiffe. Jede Kabine verfügt über ein Panoramafenster, Bad/WC, Satellitentelefon sowie eine individuell regulierbare Heizung. Drei Konferenzräume ausgestattet mit modernster audiovisueller Technik laden zu Meetings und Vorträgen ein. Die Stella Australis verfügt des Weiteren über 5 Außendecks, ein Fitnesscenter sowie einen Speisesaal. Serviert wird internationale Küche mit regionalen Einflüssen (z.B. argentinisches Rindersteak) untermalt mit Chilenischen und Argentinischen Weinen.

Termine, Preise, Bedingungen, etc.

Preise:

Prei pro Person im Doppelzimmer: ab 3.430 EUR

Leistungen:

  • Alle Übernachtungen inkl. Frühstück im Doppelzimmer in den genannten Unterkünften der mittleren Kategorie (3 Sterne, landestypische Kategorie)
  • Private Flughafentransfers in Buenos Aires und Santiago de Chile mit deutschsprachigem Fahrer
  • 4 Tage Mietwagen Mietwagen Kategorie E (z.B. Chevrolet Corsa o.ä.) ab/bis Flughafen El Calafate wie beschrieben inkl. unbegrenzte Freikilometer, Versicherung mit Selbstbeteiligung (1.175 USD bei Diebstahl, 7.500 USD bei Totalschaden), örtliche Mehrwertsteuer
  • Transfers Flughafen – Hotel – Hafen Ushuaia in internationaler Gruppe mit englischsprachigem Fahrer
  • Auflüge in Ushuaia in internationaler Gruppe mit englischsprachigem Fahrer
  • Schiffsreise MV Stella Australis: 3 Übernachtungen an Bord in der Kabine der Kategorie A; Verpflegung, Transfer und Ausflüge laut Programm; Englischsprachige, lokale Reiseleitung; Eintrittsgelder und Hafensteuer
  • 4 Tage Mietwagen Kategorie C (z.B. Toyota Yaris o.ä.) ab Punta Arenas Stadtzentrum/bis Punta Arenas Flughafen wie beschrieben inkl. 1.200 Freikilometer (Zusatzkilometer=0,33 USD pro Kilometer), Versicherung ohne Selbstbeteiligung, örtliche Mehrwertsteuer
  • Mahlzeiten wie im Reiseverlauf ersichtlich, wobei F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen
  • Umfangreiches Vorbereitungsdossier
  • 24- Stunden Notfall-Nummer (deutschsprachig) in Argentinien
  • Restaurant-Tipps

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Internationale Flüge
  • Bundessteuer Mietwagen El Calafate: ca. 5 USD pro Person
  • Eintrittsgebühr Torres del Paine Nationalpark
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Flughafensteuern
  • Inlandsflüge: Buenos Aires – Ushuaia – El Calafate // El Calafate – Ushuaia // Punta Arenas – Santiago de Chile (Economy Class mit LAN Airlines)
  • 2. Fahrer beim Mietwagen

Programm

Programmhinweise:

  • Diese Reise ist jederzeit buchbar. Bitte fragen Sie die jeweilige Verfügbarkeit Ihrer Wunschtermine bei uns an.
  • Gerne unterbreiten wir auch ein Flugangebot für den Zubringerflug ab Europa.
  • Der Interkontinentalflug kostet ab 900 Euro (Economy) pro Person.
  • Die Teilnehmer sollten über eine Auslandsreisekrankenversicherung verfügen.
  • Änderungen des Reiseverlaufs bleiben vorbehalten.
  • Alle Preise vorbehaltlich Kursschwankungen (USD-EUR).

Atmosfair

  • Zielflughafen = Buenos Aires
  • Emission = 8.360 kg CO2
  • Beitrag = 193 EUR zum CO2 Rechner

Gutes Reisen

Gutes Bewusstsein für die Welt in der wir leben.

Sie reisen mit einem der wenigen für Nachhaltigkeit zertifizierten Veranstalter.

[Infos]

Text der identifiziert werden soll

Bitte geben Sie zusätzlich noch den Sicherheitscode ein!